Tennisabteilung des SSV Allendorf

Die Tennisabteilung des SSV hat ihre Heimat im Freizeitgelände am Sorpebach. Hier kann man auf den drei gut gepflegten Aschenplätzen und einer Einspielwand dem Tennissport nachgehen.
Abteilungsleiter ist Hermann Peters(siehe Vorstand).

 

Alle Ergebnisse und Informationen sind auch hier Abrufbar:

 

Westfälischer Tennisverband - SSV Allendorf e.V.

 

Kontakt:

 

Email: tennis@ssvallendorf.de

Aktuelle Nachrichten der Tennisabteilung

Do

23

Feb

2017

(NT) Bericht zur Generalversammlung der Tennisabteilung

­Tennisabteilung des SSV Allendorf wählt neuen Vorstand

 

Hermann Peters nach 12 Jahren erfolgreicher Vorstandarbeit als erster Vorsitzender abgelöst.

 


Es gab viel zu bersprechen und wichtige Posten neu zu besetzen. Also trafen ich am 20.01.2017 die Tennisspieler der Tennisabteilung des SSV Allendorf zu ihrer jährlichen Generalversammlung in Schröders Landgasthof.

Der erste Vorsitzende Hermann Peters eröffnete um 20:15 zum letzen Mal die Versammlung und begrüßte die Mitglieder. Letztmalig, denn auch sein wichtiges Amt stand zur Wahl.

Nachdem die Protokolle und Gerschäftsberichte vorgetragen wurden, war man sich einig auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückblicken zu können.

Besonders im Jugendbereich kann die Tennisabteilung glänzen. 6 Tennis-Jungendmannschaften schickte der Verein 2016 ins Rennen, teils mit hervorragenden Ergebnissen. So konnten die U-8 Junioren einen 2. Platz in ihrer Kreisliga-Gruppe verzeichnen.
Die U-12 Junioren wurden sogar 1. in der Kreisklasse.

Diese Erfolge kommen nicht von ungefähr. 60 Kinder und Jugendliche sind für das Sommertrainig 2017 angemeldet. Diese Jugendarbeit wird vom Verein finanziell unterstützt und für 2017 sind unter anderem ein Trainingscamp und ein Eltern-Kind-Erlebnistag geplant.

Diese gute Bilanz der Jugendarbeit trägt die Handschrift von Emma Laitenberger, die ebenfalls aus dem Amt schied.

Trotz der umfsangreichen Um- und Anbaumaßnahmen des Vereinsheims, kann die Abteilung auf eine ausgeglichene Finanzlage blicken. Der Vorstand wurde von den Kassenprüfern einstimmig entlastet.

Zur Wahl standen wichtige Posten im Verein.

Als neuer Abteilungleiter wurde Martin Schulte-Kramer einstimmig gewählt. Er löst nach zwölf jähriger Vorstandsarbeit, davon sechs als erster Vorsitzender, Hermann Peters ab. Die Versammlung war sich einig, dass es unter anderem Hermann Peters zu verdanken ist, dass die Tennisabteilung in einem so hervorragenden Zustand ist. Zusammen mit einem gutem Team als Vorstand hat er die Abteilung über viele Jahre hinweg beispielhaft gelenkt und geführt. Der SSV Allendorf und insbebesondere die Tennisabteilung sind Hermann sehr dankbar für seinen Einsatz.

Als zweiter Vorsitzender wurden Thomas Schulte-Kramer und als erster Jugendwart Niklas Thiemann vorgeschlagen und ebenfalls einstimmig gewählt.

Die Posten des 2. Jugendwartes übernimmt Karina Fehling und den der Beisitzerin für den Bereich Jugendkasse Alexa Schneider.

Nun freuen sich die Tennisspieler auf die neue Saison, welche am 1. Mai mit einer Eröffnung beginnen wird und ihren Höhepunkt am 09. Und 10. September bei den Clubmeisterschaften findet.

 

Personen auf Foto von links nach rechts:

1.    -  Bisheriger 1. Vorsitzender Hermann Peters

2.     - Neuer 1. Jugendwart Niklas Thiemann

3.    -  Neue 2. Jugendwartin Karina Fehling

4.     - Sportwart Thorsten Pohl

5.     - Bisherige 1. Jugendwartin Emma Laitenberger

6.     - Kassierer Carsten Girth

7.     - Schriftführerin Anke Büse

8.     -  Neuer 2. Vorsitzender, Thomas Schulte-Kramer

9.     - Getränkewart Johannes Schwartpaul

10.   - Beisitzer Manuel Carbonero

Nicht im Bild: Neuer 1. Vorsitzender Martin Schulte-Kramer und neue Beisitzerin Jugendkasse Alexa Schneider

0 Kommentare

Mo

03

Okt

2016

(NT)  Spiel – Satz und Sieg für die neuen Tennis-Vereinsmeister-/innen in Allendorf. Yvonne Pohl und Sven Schneider triumphieren.

Strahlende Kinderaugen blickten aus bunt geschminkten Gesichtern, stolze Vereinsmeister-/innen präsentierten Ihre Pokale und Leckerschmecker genossen Pizza, Suppe, Kuchen, Torte oder Würstchen mit frisch gezapftem Pils in der Sonne.

So in etwa kann man die tolle Atmosphäre auf der Tennisanlage des SSV-Allendorf in einem Satz zusammenfassen.

 

Nachdem in den zwei Wochen zuvor die vielen Vorrundenspiele in fairen und spannenden Matches ausgespielt wurden, kam es am 03. und 04. September zum Showdown der besten Spieler des Vereins.

Gesucht und gefunden wurden die diesjährigen Vereinsmeister-/innen in den verschiedenen Alters- und Leistungsklassen.

Unter strahlender Sonne wurden bereits am Samstag in den Hobby- und Jugendklassen die  Meister gefunden, bevor dann am Sonntag erst bei Regen, dann bei Sonnenschein sportlich weiter gekämpft wurde.

Der Sonntag war gekennzeichnet durch teils sehr spannende Spiele, die oft erst im Matchtiebreak entschieden wurden.

Sven Schneider war hier das Maß der Dinge. Er siegte im Herren Einzel und im Doppel mit Algis Fischer an seiner Seite.

Auch Yvonne Pohl konnte zwei mal triumphieren. Sie siegte im Damen-Doppel mit Dorothee Bergmann und im Mixed-Doppel mit Stefan Schulte-Kramer.

Bürgermeister Brodel machte sich vor Ort selbst ein Bild über das intakte Vereinsleben und genoss sichtlich die angenehme Atmosphäre, die die Mitglieder aus Allendorf, Amecke, Hagen und Stockum nebst Gästen auf der Anlage verbreiteten.

Der Vorstand der Tennis-Abteilung des SSV Allendorf um Abteilungsleiter Hermann Peters zeigte sich sehr erfreut und dankbar über die hohe Hilfsbereitschaft und Unterstützung aller Mannschaftsmitglieder in der Halbfinalwoche und den zwei Finaltagen. Dem Vorstand wurde so viel Arbeit durch die Vereinsmitglieder abgenommen.

Besonders der Tennisnachwuchs kam auf seine Kosten. Die Schminkecke mit Bastel- und Malaufgaben, sowie die Kutschfahrten mit Wilfried Schmidt-Brockhaus fanden bei den Kindern großen Anklang.

Sportwart Thorsten Pohl und Jugendwart Emma Laitenberger ehrten zum Abschluss der Veranstaltung die Sieger und übergaben die begehrten Pokale.

Der Vorstand der Tennisabteilung bedankt sich bei allen Gästen und Besuchern für Ihr Erscheinen und Mitwirken und bei den Aktiven für Ihren sportlichen Einsatz.


Herzlichen Dank an Sabine Rieger-Freiburg für die Bilder!

0 Kommentare

Mo

26

Sep

2016

(NT) Kartoffelbraten zum Saisonabschluss

Liebe Tennisfreunde,

die Sommersaison neigt sich dem Ende entgegen. Wie auch in den letzten Jahren, möchten wir die Saison mit einem gemeinsamen Kartoffelbraten ausklingen lassen.
Das Kartoffelbraten findet am Sonntag, den 02.10.2016 ab 14:00 Uhr auf dem Tennisplatz statt. 
Für verschiedene Dips und Stockbrot für die Kinder wird gesorgt.
Um die Planung zu erleichtern, wäre eine kurze Rückmeldung ob und mit wieviel Personen ihr kommt sehr hilfreich.
Spontan entschlossene sind natürlich trotzdem herzlich willkommen.
Mit sportlichem Gruß,
Euer Vorstand.
Anmeldungen an: anke.buese@gmail.com
0 Kommentare

Fr

26

Aug

2016

(NT) Vereinsmeisterschaften der Tennisabteilung am 03. und 04. September

Die Tennisabteilung des SSV Allendorf richtet am Samstag, den 03. und am Sonntag, den 04. September ihre traditionellen Vereinsmeisterschaften aus.
Wie schon gewohnt, startet vorher die Halbfinalwoche, in der abends ab 18:00 während der Halbfinalspiele die Gäste mit frisch gezapftem Bier und Bratwurst im Brötchen bewirtet werden.
Die 12 Finalspiele finden dann am 03. und 04. September ab 12:00 auf der Tennisanlage im Freizeitpark statt.
Für warme Speisen und kühle Getränke ist an beiden Tagen bestens gesorgt.
Am Sonntag gibt es zusätzlich eine Kuchentheke und ein tolles Kinderprogramm mit Kutschfahrten und weiteren Attraktionen für die kleinen Tennis-Cracks. 
Nach dem Einlagespiel am Sonntag um 15:00 beginnt die Auslosung der Tombola, bei der es wieder hochwertige Preise zu gewinnen gibt.
Unsere Gäste können sich außerdem noch ein Bild von den Umbau- und Renovierungsarbeiten im Tennisheim verschaffen.
Alle Mitglieder, Freunde und Interessierten sind herzlich eingeladen.
Der Vorstand der Tennisabteilung des SSV Allendorf freut sich auf Euern Besuch!

0 Kommentare

So

19

Jun

2016

Herren 30 schaffen Klassenerhalt in der 1.Bezirksklasse

(EF)Andreas Bölling holte beim 6:3 gegen FC Weidenhausen einen wichtigen Einzelpunkt. Näheres unter mehr Lesen.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte die Herren 30 einen hart umkämpften 6:3 Sieg gegen den FC Weidenhausen aus Bad Berleburg einfahren. Somit ist der Klassenerhalt in der 1.Bezirksklasse auch bei drei Absteigern endgültig gesichert und damit das Saisonziel erreicht. Zum letzten Spiel kann man nun ohne Druck nach Gevelsberg fahren. Gegen Weidenhausen stand es nach den Einzeln 4:2. Besonders hart umkämpft war das Spiel von Andreas Bölling, dessen spanischer Gegner gab kaum einen Ball verloren und erst nach fast 2 Stunden hatte Andreas seinen Kontrahenten mit 7:6 und 6:4 niedergerungen. Thomas Schulte-Kramer spielte wesentlich sicherer als sein Gegenüber und sorgte für den zweiten Einzelpunkt. Elmar Freiburg-Neuhaus war zunächst chancenlos, kämpfte sich im zweiten Satz ins Match, am Ende hieß es aber 0:6 / 5:7. Michael Hansknecht und Björn Rinsche  spielten druckvoll und ließen ihre Gegenüber auch mit vielen guten Aufschlägen nicht ins Spiel kommen. Sven Schneider musste wegen einer Oberschenkelverletzung aufgeben und somit musste man mindestens ein Doppel gewinnen. Für Sven Schneider sprang Bodo Berghoff in die Bresche, er spielte im ersten Doppel mit Andreas Bölling. Die beiden konnten anfangs gut mithalten, am Ende reichte es aber nicht ganz zum Sieg. Die anderen beiden Doppel gingen fast zeitgleich in die endscheidende Phase, die Weidenhauser Doppel hielten gut dagegen und der Allendorfer Sieg hing am seidenen Faden. Doch sowohl Björn Rinsche/Thomas Schulte-Kramer(10:4 im Matchbreak)  wie auch Michael Hansknecht/ Elmar Freiburg-Neuhaus     ( 7:6 / 6:3 ) behielten die Nerven und als Folge dessen konnte ein 6:3 Sieg bejubelt werden. Die sympathischen Gäste aus Weidenhausen zeigten sich als faire Verlierer, werden die Saison aber wohl auf einem Abstiegsplatz beenden.

0 Kommentare

So

29

Mai

2016

(NT) Tennis-Mannschaftsergebnisse vom 28.und 29.05.16

  • Die Herren 30/2 hat Zuhause gegen Sundern sehr knapp 4:5 verloren. Das entscheidende Doppel wurde erst im Match-Tie-Break entschieden. Gut gekämpft, Jungs!
  • Die Herren Ü40 haben gestern in Ense-Lüttringen mit 3:6 verloren. 
    Auch wenn manche Spiele hart umkämpft waren, konnten sich die Mannen aus Ense recht deutlich durchsetzten. Da half auch kurzzeitiges Fritz-Walter-Wetter nichts.
  • Mannschaftsergebnisse 29.05.16:
    Die Ü30 Damen haben in Müschede klar mit 8:1 gewonnen. Leider musste Emma Laitenberger ihr Einzel verletzungsbedingt aufgeben. Yvonne Pohl ist dann noch extra für das Doppel angereist.
    Toller Einsatz Mädels!
  • Mannschaftsergebnisse vom 29.05.16:
    Herren 30/1
    5:4 gewonnen in Eslohe gegen Esseltal!
    Schneider 6:3 5:7 1:6 verloren,
    Bölling 6:3 6:2,
    Rinsche 6:7 2:6, 
    Hugy 2:6 4:6, 
    Hansknecht 6:2 6:3 , 
    Schulte Kramer T. 6:2 6:0! 

    Stand nach den Einzel 3:3! 

    1 Doppel Bölling/Hugy 6:7 1:6 
    2.Doppel Schneider /Schulte Kramer 6:0 6:3 
    3.Doppel Rinsche /Hansknecht 7:5 6:3!

    Sauber Männer!!!

 

 

0 Kommentare

Do

12

Mai

2016

Tennissaison läuft

Herren 30 schließen Trainingswoche mit Sieg gegen Nuttlar ab.

Das alljährliche Trainingslager führte unsere Herren 30 nach Köln.
Geplant waren 3 Trainingstage auf der Anlage Grossrotter Hof vom
früheren Daviscup Spieler Marc-Kevin Göllner. Dort erhielt man jedoch
kurzfristig eine Absage, so dass man die Trainingseinheiten abwechselnd
auf der Tennisbase Schelling sowie im Privatclub Buchholz absolvieren konnte.
Erfreulich dabei die Gastfreundschaft und Offenheit der Kölner, das tolle Wetter
führte zusätzlich dazu, von einem hervorragendem Trainingslager zu sprechen.
Am Samstag, 7.5. erwartete man dann den hoch eingeschätzten Aufsteiger
TUS Nuttlar zum ersten Meisterschaftsspiel in der 1. Bezirksklasse.
Dieser konnte aber nicht in Bestbesetzung antreten und ausserdem musste
deren Nr. 1 Jens Heinemann gegen Sven Schneider verletzungsbedingt aufgeben.
Weitere Einzelsiege fuhren Björn Rinsche, Elmar Freiburg-Neuhaus und
Thomas Schulte-Kramer ein. Trotz starker Leistung konnten Andreas Bölling und
Michael Hansknecht ihre Einzel nicht gewinnen. Den entscheidenden 5. Punkt holte
das Doppel Schneider / Schulte-Kramer mit einer souveränen Leistung, so dass es
am Ende 6:3 für Allendorf stand. Man war sich einig, so kann es weitergehen.
Die nächsten beide Spiele bestreiten die Herren 30 auswärts in Lüdenscheid und
Eslohe, das nächste Heimspiel steht am 5.6. um 9 Uhr gegen Lendringsen an.
Zuschauer sind auf der Tennisanlage herzlich willkommen.
Auf dem Foto sind genau die 6 Spieler zu sehen, die am Samstag im Einsatz waren.
 
Am Sonntag 11.05. gab es zwei weitere Spiele unserer Teams::
Herren 40 gegen TV Wulmeringhausen 5:4, dabei konnten die Wahlspieler Wilfried Ackerschott und Carsten Gierth jeweils Einzel und Doppel gewinnen. Den entscheidenden Punkt holte aber das Doppel Dieter Coßmann und Chrisian Hellweg im Matchtiebreak. Weiter im Einsatz waren Niklas Thiemann und Pablo Garcia.
Die Damenmannschaft unterlag gegen Werdohl leider mit 2:7.
0 Kommentare

Mi

27

Apr

2016

Saison-Eröffnung auf der Tennisanlage

(NT)

Liebe Tennisfreunde,

 
nun ist es soweit...
Der Umbau ist gemeistert, die Plätze sind für den Sommer hergerichtet. 
Deshalb möchten wir euch recht herzlich zur Saisoneröffnung am 
Samstag, den 30. April 2016 ab 13 Uhr
einladen.
Für das leibliche Wohl ist natürlich wie immer gesorgt. 
 
Wir freuen uns auf euch.
Euer Vorstand.
0 Kommentare

So

24

Jan

2016

Bericht von der Tennisgeneralversammlung

Der neue Vorstand der Tennisabteilung(v.l.) Niklas Thiemann, Emma Leitenberger, Thorsten Pohl, Anke Büse, Carsten Gierth,  Johannes Schwartpaul,  Hermann Peters  und  Manuel Carbonero ( es fehlen  Martin Schulte-Kramer und Caroline Habbel-Schmidt )

Drei Themen standen bei der Generalversammlung der Tennisabteilung im Blickpunkt: die Jugendarbeit, der Umbau des Tennisheims und Vorstandswahlen. Für näheres Infos bitte weiterlesen...

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

07

Nov

2015

Tennissaison beendet

(EFN)

Mit einem Kartoffelbraten wurde Ende Oktober die Tennissaison beendet. Die Plätze wurden winterfest gemacht, dafür werden im Tennisheim die Umbau- Maßnahmen fortgeführt.

Im bereits fertig gestellten Anbau entstehen gerade     neue Damen und Herren-Toiletten.

Im Bereich der bisherigen Herrentoilette wird eine neue, zweite Umkleidekabine gebaut.

Helfer melden sich bitte bei Manuel Carbonero, der die Leitung für dieses Projekt übernommen hat.

0 Kommentare

Di

25

Aug

2015

Tennisvereinsmeister 2015 sind ermittelt

v.l.: Abteilungsleiter Hermann Peters, Emma Laitenberger, Kathrin Peters, Yvonne Pohl, Peggy Pide, Yvonne Pernack, Carsten Gierth, Jan Witschurke, Johannes Freiburg-Vilthaut, Fabian Becker, Stefan Schulte-Kramer, Judith Peters,   Elmar Freiburg-Neuhaus, Nicola Schwalvenberg, Klaus Hesse, Johannes Droste, Josef Magorsch, Dirk Fink, A.Bölling

Am 22. und 23.08. fanden die Endspiele der Vereinsmeisterschaften der Tennisspieler aus Allendorf statt. Insgesamt über 50 Spieler kämpften wieder in den verschiedenen Klassen um die begehrten Pokale. Dabei zeigte sich, dass Tennis ein generationenübergreifendes Spiel ist. Das Alter der Teilnehmer reichte von 7 bis 71, wobei Josef Magorsch mit 71 in der Ü60 Klasse sogar ältester Vereinsmeister aller Zeiten wurde.

Besonders am Sonntag war die Tennisanlage in Allendorf gut gefüllt, das Publikum zeigte sich besonders beeindruckt vom Einlagespiel der Verbandsligaspieler Felix Stute und Maik Marnet aus Sundern.

Tombola, Kinderschminken, Cafeteria und Kutschfahrten rundeten das vielfältige Programm ab.

Abteilungsleiter Hermann Peters war sehr zufrieden mit dem Verlauf des Turniers, auch die Halbfinalwoche fand wieder reichlich Anklang. Bemerkenswert die vielen Teilnehmer aus dem Nachbarort Hagen in der Hobbyklasse. Außerdem freute sich Hermann Peters über die rekordverdächtige Anzahl an Meldungen bei den Damen. Zum guten Schluß bedankte er sich bei allen Helfern und Sponsoren für den Anbau des Tennisheim.

 

Die Vereinsmeister auf einen Blick:

Juniorinnen :

Nicola  Schwalvenberg

Jugend U 10 :

Jan Witschurke

                Jugend U 16 :

Johannes Freiburg-Vilthaut

Damen Einzel :

Yvonne Pohl

Damen Doppel :

Kathrin Peters / Emma Laitenberger

Mixed :

Judith Peters / Elmar Freiburg-Neuhaus

Herren Einzel

Andreas Bölling

Herren Doppel :

Björn Rinsche / Carsten Gierth

Herren Einzel 40 + :

Dirk Fink

Herren Einzel 60+:

Josef Magorsch

Herren Doppel 60+:

Johannes Droste / Klaus Hesse

Hobbyklasse Damen :

Yvonne Pernack

Hobby Damendoppel :

Peggy Pide / Linda Garcia

         Hobbyklasse Einzel :

Stefan Schulte-Kramer

        Hobbyklasse Doppel :

Fabian Becker / S. Nolte


0 Kommentare

Mi

08

Jul

2015

Tennis Vereinsmeisterschaften starten bald ! 

Der Spielbetrieb der Tennismannschaften ruht während der Sommerferien, trotzdem ist auf den Allendorfer Tennisplätzen immer was los. Die Listen für die Vereinsmeisterschaften hängen aus und alle aktiven Tennisspieler werden gebeten, sich bis zum 17.07. in die entsprechenden Listen einzutragen. Die Auslosung erfolgt dann am 17.07. um 19 Uhr im Clubheim. Die Endspiele finden am 22. und 23. August statt, in der Woche davor wieder die Halbfinals.

1 Kommentare

Fr

17

Apr

2015

Tennisherren waren vor dem Saisonstart auf Mallorca

hinten von links: Sven Schneider, Andreas Bölling, Michael Hansknecht, Elmar Freiburg-Neuhaus

vorne : Björn Rinsche und Thomas Schulte-Kramer,  es fehlt Friedrich Droste

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

24

Jan

2015

Tennisgeneralversammlung: Vorstand neu aufgestellt !

(EFN) In der Generalversammlung der Tennisabteilung vom SSV Allendorf wurde zunächst Bilanz für Jahr 2014 gezogen. Besonders erwähnenswert dabei die Erfolge der Jugenabteilung, inzwischen nehmen 6 Jugendmannschaften am Meisterschaftsbetrieb teil. Jugendwartin Emma Laitenberger ehrte die U 15 mit Johannes Freiburg-Vilthaut, Luis Fink, Dustin und Marius Ernst zur Mannschaft des Jahres. Die tolle Trainingsarbeit von den Trainern Frank Wälter und Maik Marnet wurde gelobt. Insgesamt fast 50 Kinder und Jugendliche nehmen am Trainingsbetrieb teil, Sommerferiencamp und Tennisolympiade wurden organisiert, mit Schnupperkursen wurden neue Kinder an den Tennissport herangeführt.

 

Bei den Vorstandswahlen wurde Vorsitzender Hermann Peters und Jugendwartin Emma Laitenberger für zwei weitere Jahre wiedergewählt. Im weiteren Vorstand gab es dann aber einige Veränderungen. Sportwart Dirk Eckertz, Schriftführer Michael Hansknecht, Getränkewart Andreas Schmidt und die 2. Jugendwartin Nina Levermann stellten sich nach langjähriger Vorstandsarbeit nicht mehr zur Verfügung. Sie wurden von Hermann Peters mit einem Präsent verabschiedet. Neuer Sportwart ist nun Thorsten Pohl, für ihn wurde Manuel Carbonero 2.Vorsitzender. Die Schriftführung liegt nun in den Händen von Anke Büse. In den erweiterten Vorstand als Beisitzerin wurde Carolin Habbel-Schmidt berufen.

Der Beitrag für nicht geleistete Arbeitsstunden wurde zeitgemäß von 5 € auf 7,50 € angepasst. Die Arbeitseinsätze sollen in Zukunft noch besser vom Vorstand koordiniert werden, dabei sollen auch die Mannschaftsführer in die Pflicht genommen werden. Wenn das Wetter es zulässt, wird die Tennissaison am 25.April eröffnet. Wegen des Jubiläum im Nachbardorf Amecke wurden die Endspiele der Vereinsmeisterschaften um eine Woche auf den 22. und 23. August vorverlegt.An der Halbfinalwoche wird auf Grund des guten Erfolges festgehalten.

Zum Ende der Versammlung stellte der Vorstand erste Umbaupläne für das Tennisheim vor,

Ziele sind neue Toiletten und eine weitere Umkleidekabine. 


0 Kommentare

Mi

03

Sep

2014

Tennisvereinsmeister geehrt :

hinten v.l. Yvonne Pohl, Elmar Freiburg-Neuhaus, Dieter Maas, Aldo de Luca, Algis Fischer, Sven Schneider, Thomas Weinem, Hermann Peters. vorne v.l. Lennart Bölling, Johannes Freiburg-Vilthaut, Emma Laitenberger, Wilfried Ackerschott, Jens Schüssler uns Stefan Schulte-Kramer

mehr lesen

Di

26

Aug

2014

Tennis Herren vom Regen gestoppt

(EF) Unsere erste Herren 30+ sind am vergangenen Samstag zum entscheidenden Spiel gegen den Abstieg aus der 1.Bezirksklasse nach Hilchenbach gereist. Wie so oft in diesem Jahr machte ihnen mal wieder der Regen zu schaffen, so dass man das Spiel nicht beenden konnte. Kurz nach Beginn der Doppel setzte Dauerregen ein und das Spiel wurde beim Stand von 3:3 nach den Einzeln abgebrochen. In spannenden Spielen konnten Sven Schneider, Andreas Bölling und Elmar Freiburg-Neuhaus ihre Einzel jeweils in 3 Sätzen gewinnen. Björn Rinsche, Michael Hansknecht und Thomas Schulte-Kramer gingen als Verlierer vom Platz. Die Entscheidung wird nun wahrscheinlich am 3.9. fallen.

0 Kommentare

Mi

20

Aug

2014

Tennis-Vereinsmeisterschaften

(EF) Die Tennis-Vereinsmeisterschaften sind im vollen Gange und am Freitag, 22.8. beginnt bereits die Halbfinalwoche. Von da an werden jeden Abend interessante Spiele stattfinden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Die Endspiele sind für den 30. / 31.8 vorgesehen,der Vorstand der Tennisabteilung lädt hierzu ein! Weitere Infos folgen.

Mo

21

Jul

2014

Tennis - Vereinsmeisterschaften

Die Vereinsmeisterschaften der Tennisabteilung des SSV Allendorf beginnen Anfang August. Der Vorstand bittet alle aktiven Spieler, sich in die aushängenden Listen einzutragen.

Die Auslosung ist für den 31.07.2014 um 19:00 Uhr im Tennisheim vorgesehen.

Dann kann direkt mit den Vorrundenspielen begonnen werden. Die Halbfinalwoche beginnt am 22.8. und die Endspiele sind am 30.8.und 31.8.terminiert.

 

0 Kommentare

Mi

25

Jun

2014

Spannende Spiele auf den Allendorfer Tennisplätzen

(EF)Spannende Spiele fanden am letzten Wochenende auf unserer heimischen Tennisanlage statt. Am Samstag gewann die 2. Herren 30 ersatzgeschwächt denkbar knapp mit 5:4 gegen den SC Olpe. Damit hat man den zweiten Platz gefestigt und steht als Aufsteiger in die Kreisliga fest. Ebenfalls mit 5:4 schickten unsere Herren Ü 60 die SG Vorhalle wieder auf die lange Heimreise. So gar nicht rund laufen will es in diesem Jahr bei der 1. Herren Ü 30. Nachdem man zwei Jahre fast mit der selben Mannschaft durchspielen konnte, wird die Truppe in diesem Jahr ständig von Verletzungen und Ausfällen zurückgeworfen. Am Samstag trat man ohne Andreas Bölling und Elmar Freiburg.Neuhaus zum Nachholspiel gegen Hagen-Dahl an, gegen den letztjährigen Südwestfalenligisten war man bei der der 2:7 Niederlage relativ chancenlos. Lediglich Sven Schneider zeigte eine Energieleistung und gewann nach einem dramatischem Spiel 7:6 im dritten Satz. Am Sonntag wurde dann die Partie gegen Herscheid mit den Doppeln beim Stand von 3:3 fortgesetzt.Von den drei Doppeln konnten nur B.Rische und M.Hansknecht gewinnen, somit stand am Ende eine 4:5 Niederlage. Wie so oft in diesem Jahr fragte man sich, was wäre wenn wir komplett gewesen wären, aber Tennis findet halt nicht im Konjunktiv statt. Nun müssen die Jungs die letzte Partie in Hilchenbach am 23.8. unbedingt gewinnen, um nicht direkt wieder in die 2. Bezirksklasse anzusteigen.  

0 Kommentare

Do

12

Jun

2014

Tennis: Sieg und Niederlage für Herren 30 Teams

(EF) Für unsere Herren Ü 30 Teams gab es am WE 1 Sieg und 1 Niederlage- Die Zweite verlor knapp mit 4:5 gegen Lüttringen, kann aber immer noch aufsteigen.

Die Erste machte mit einem 7:2 gegen Elspe einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt-

0 Kommentare