Aktuelle Vereinsnachrichten


Volkslauf noch nicht abgesagt

(JG) Die Entscheidung über die Durchführung des Volkslaufs ist noch nicht gefallen. Wir beobachten die aktuelle Lage und werden dann entsprechend eine Entscheidung treffen.

 

Alle aktuelle Infos dazu auf der Veranstaltungsseite:

https://spoferan.com/events/17-lauf-um-den-allendorfer-bahnhof/news

 

Wir wünschen euch eine gute Zeit.

 

Bleibt gesund.

 

Das Volkslauf Orga Team

 

 

0 Kommentare

‼️ Sportanlage ab sofort gesperrt ‼️

Durch die neuesten Richtlinien der Bundesregierung waren wir leider gezwungen die Sportanlage zu sperren. 


Die beiden Eingänge wurden dementsprechend gekennzeichnet!


Wir appellieren daher an jeden Einzelnen, sich an diese Anweisung zu halten. Rechtliche Institutionen werden die Einhaltung überprüfen und bei Verstößen gegebenenfalls rechtliche Schritte einleiten.


Wir müssen nun alle sinnbildlich zusammenstehen um den wohl langwierigen Kampf gegen den Virus COVID-19 gemeinsam zu überstehen.

Achtet aufeinander und helft denjenigen, die Hilfe benötigen.


Mit sportlichen Grüßen 


Der Vorstand

0 Kommentare

‼️ Trainingsbetrieb der SG mit sofortiger Wirkung eingestellt ‼️

Der Vorstand hat so eben auf die heutigen Ereignisse reagiert und den Trainingsbetrieb der Jugend und Senioren für unbestimmte Zeit eingestellt:

„Wir reagieren damit auf unsere Verantwortung gegenüber den Spielern/-innen, den Trainern und den Angehörigen. Damit wollen wir das Ziel, die Verringerung der sozialen Kontakte, unterstützen.

Selbstverständlich fällt auch uns diese Entscheidung nicht leicht und wir bitten daher um Verständnis. Aber Gesundheit geht definitiv vor Sport und Vergnügen.“

Über weitere Entwicklungen von Verbänden bzw. Kreisebenen werden wir euch weiterhin auf dem Laufenden halten.

Mit sportlichen Grüßen 

Der Vorstand
0 Kommentare

‼️ Spielbetrieb vom FLVW eingestellt ‼️

Was lange vermutet wurde ist nun offiziell. 
Am frühen Freitagvormittag gab der FLVW bekannt, dass sowohl im Jugend- und Seniorenbereich alle Spiele bis zum 19.04.2020 eingestellt werden. Danach erfolgt eine weitere Bewertung zu der dann herrschenden Situation.

Wir hoffen, dass ihr alle gesund bleibt. Passt bitte auf euch und eure Mitmenschen auf.
0 Kommentare

Sensationeller Sonntag für unsere SG

Wann gab's das zuletzt? Die Frage stellten sich wohl gestern einige der zahlreichen Zuschauer im Hespel. Beide Herrenteams schlugen ihren Gegner zu null!


Den Auftakt machten allerdings am Sonntagvormittag die B-Junioren, welche sich mit einem 3:3 Unentschieden gegen die JSG Hachen/Langscheid/Enkhausen begnügen mussten.


Die Zweite lieferte ein wahres Feuerwerk ab und wies den Gegner aus Eisborn/Holzen mit 7:0 in die Schranken. Die Tore erzielten der Reihe nach Manuel Willeke, Christopher Weber, Jörg Hansen, Caspar Schütz per sehenswertem Distanzschuss, Weber mit seinem zweiten Tor, Tim Kaschka sowie Peter Humpert mit seinem ersten Saisontor. Aushilfstorwart Jan Brüchner hielt seinen Kasten mit einigen guten Reflexen sauber.


Im Anschluss empfing die Erste die SG Balve/Garbeck II, welche hochverdient mit 4:0 geschlagen wurde. Fabio Pantani stellte mit einem frühen Doppelpack (6. / 14. Spielminute) die Weichen auf Sieg. Marcel Rolfes ließ in der 22. Minute das 3:0 folgen. Den einzigen Kritikpunkt stellte die eigene Chancenverwertung dar. Leon Henkies schaffte es in der 70. Minute dann doch noch einmal den Ball über die Linie zu bringen. 

Der Endstand betrug somit 4:0. Eine Energieleistung eines jeden Einzelnen zeigte an diesem Sonntag wozu unsere Erste imstande ist. 


Weiter so!

0 Kommentare

Dreifach-Sonntag im Hespel!

Am morgigen Sonntag kommt es nach langer Zeit wieder zu einem dreifachen Auftritt der SG Allendorf/Amecke vor heimischen Publikum.


Den Auftakt machen um 11:00 Uhr die B-Junioren gegen JSG Hachen/Langscheid/Enkhausen.


Im direkten Anschluss um 12:45 Uhr kämpft die SG II gegen 9er Mannschaft der SG Holzen/Eisborn III um Punkte.


Den Fußball-Sonntag abschließen wird die Erste mit dem Spiel gegen die SG Balve/Garbeck II. Der Anpfiff erfolgt um 15:00 Uhr. Nach dem 5:1 Sieg beim TuS Hachen am letzten Sonntag wird unser Team das Spiel mit viel Selbstvertrauen angehen, aber dennoch den angemessenen Respekt mitbringen. Es gilt Konstanz in die Spielweise zu bekommen um die nächsten Wochen erfolgreich zu gestalten.


Bereits am Freitagabend kamen unsere Damen zuhause gegen die SG Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld, trotz zahlreicher Torchancen, nicht über ein 1:1 Remis hinaus. Das Tor für unser Heimteam erzielte Nicola Schwalvenberg.


Zeitgleich konnte unsere A-Jugend nach 4:2 Rückstand den Jungs vom SC Neheim mit 2 Toren in der letzten Spielminute noch ein 4:4 Unentschieden abknöpfen. Stark gekämpft und nie aufgegeben!

0 Kommentare

Generalversammlung 2020

Am 31.01.2020 um 20:05 Uhr begrüßte der Versammlungssprecher Johannes Freiburg-Neuhaus die Sitzung sowie die Ehrenvorsitzenden Heinrich Schulte-Kramer, Jörg Gerke und Johannes Schwartpaul.

Außerdem wurden die Ehrengäste Kreisvorsitzender Ullrich Lemmer und Kreisschiedsrichterwart Reinhard Pietz begrüßt, welche aus einem ganz besonderen Grund anreisten.


Im vergangenen Jahr verstarben mit Dieter Honigmann, Anton Klute und Anton Specht langjährige Vereinsmitglieder. Die Versammlung ehrte die Verstorbenen mit einer Schweigeminute.


Anschließend verlas Robin Müskens das Protokoll des Vorjahres. Jan Steinhoff wurde von der Versammlung zum nachfolgenden Protokollführer gewählt.


Dirk Hansknecht verlas den Geschäftsbericht aus dem Jahr 2019. Unter anderem fanden im Jahr 2019 wieder das Sportfest mit der Rocknight und der Volkslauf statt. Leo Arnold konnte einen neuen Streckenrekord über die 10 km aufstellen.

Außerdem fand das traditionelle Kartoffelbraten der Alten Herren sowie die Weihnachtsfeier der SG statt.

Im Jahr 2019 fanden 6 Vorstandssitzungen, 2 SG-Sitzungen und 3 Vorstandsteamsitzungen statt.


Es folgte die Verlesung des Kassenberichtes.


Elmar Freiburg-Neuhaus und Tim Kaschka prüften die SSV-Kasse und SG-Kasse. Es gab keine Beanstandungen.

Die Kassenprüfer stellten den Antrag zur Entlastung des Vorstandes. Diesem Antrag wurde einstimmig stattgegeben. Somit wurde der Vorstand entlastet.


Bernd-Josef Schulte-Hobein rückte für Tim Kaschka als Zweiter Kassenprüfer nach.


Im Anschluss folgten die Ehrungen.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Monika Bienstein und Claudia Clute-Simon geehrt.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Gregor Schütz, Andreas Specht, Dirk Hansknecht und Bernd-Josef Schulte-Hobein geehrt.


Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Martin Schröder, Bernhard Weber und Horst Hildebrand geehrt.

Für 60 Jahre wurde Franz Potthoff geehrt.


Für 5 buw. 10 Jahre Ehrenamt wurden Fabio Pantani und Carolina Hoff-Gerke geehrt.


Helmut Rinsche bekam von Reinhard Pietz die Silberne Verdienstnadel des DFB für seine Verdienste.


Auch einer Satzungsänderung zur Erweiterung des geschäftsführenden Vorstands wurde von der Versammlung, bei zwei Enthaltungen, zugestimmt.


Nun folgten diesjährige Wahlen.

Vorstand Sportanlage:

Johannes Freiburg-Neuhaus stellte sich zur Wiederwahl. Er wurde mit einer Enthaltung wiedergewählt.


Vorstand Finanzen:

Benedikt Specht scheidet nach langjähriger Vorstandsarbeit aus dem Vorstand aus. Der Vorstand schlug Herbert Brüning in Abwesenheit vor. Dieser wurde einstimmig gewählt.


Vorstand Sport:

Der Vorstand schlug Jens Pawlinsky für den neuen Posten im geschäftsführenden Vorstand vor. Er wurde mit einer Enthaltung gewählt.


Beisitzer Öffentlichkeitsarbeit:

Jannik Ackerschott stellte sich zur Wiederwahl. Er wurde mit einer Enthaltung wiedergewählt.


Beisitzer Mitgliederverwaltung:

Volker Rehmes scheidet als Beisitzer in der Mitgliederverwaltung aus. Der Vorstand schlug Julius Nolte vor. Er wurde mit einer Enthaltung gewählt.


Beisitzer IT-Kommunikation:

Der Vorstand schlug Volker Rehmes als Beisitzer vor. Er wurde mit einer Enthaltung gewählt.


Beisitzer als 2. Kassierer

Durch die Wahl zum Vorstand Finanz von Herbert Brüning wurde nun dieser Posten vakant. Vom Vorstand wurde Robin Müskens vorgeschlagen und mit einer Enthaltung gewählt.


Auch in diesem Jahr berichteten die Abteilungsleiter und Engagierten von den zahlreichen Bereichen.

Carolina Hoff-Gerke stellte den Tätigkeitsbericht des Lauftreffs vor. 2019 nahmen 93 Starter beim Volkslauf teil. 2020 wird es wieder den Lauf über 21 km geben.


Tennis:

Den Tätigkeitsbericht für die Tennisabteilung trug Martin Schulte-Kramer vor.

2019 stellte man 6 statt 7 Mannschaften. Die U10 wurde Kreismeister. Am 22.11.2019 fand die Generalversammlung der Tennisabteilung statt.


Damen- und Mädchenfußball:

Peter Humpert trug den Tätigkeitsbericht der Damen anstelle des verhinderten Jorge Garcia vor. Die Mannschaft stand zum Zeitpunkt der Generalversammlung im Halbfinale des Ligapokals.


Jugendfußball:

Moritz Kaschka trug den Tätigkeitsbericht der G-E Jugend vor. Die Bambinis nahmen an 6 Turnieren teil. Die F-Junioren waren in Dortmund als Einlaufkinder dabei. Bei der E-Jugend war das DFB-Mobil und als Saisonabschluss war man im Mosaik.

Ute Cramer stellte den Tätigkeitsbericht der C- und D-Jugend vor. Die D-Jugend lag zum Zeitpunkt der Generalversammlung auf Tabellenplatz 5 und die C-Jugend auf Platz 12.

Günter Nolte stellte den Tätigkeitsbericht der A- und B-Jugend vor. Beide Jugenden bestehen größtenteils aus B-Junioren.


Senioren Fußball:

Peter Humpert stellte den Tätigkeitsbericht der Senioren vor. 2019 stiegen die erste und zweite Mannschaft jeweils ab. Zum Zeitpunkt der Generalversammlung stand die erste Mannschaft auf dem 8. Tabellenplatz und die zweite Mannschaft auf dem 4. Platz.


Alte Herren Fußball:

Jens Pawlinsky stellte den Tätigkeitsbericht der Alten Herren vor. 2019 bestreitete man zwei Partien und führte am Tag der deutschen Einheit das traditionelle Kartoffelbraten durch.


Da keine Anträge beim Vorstand eingingen, entfiel dieser Punkt.


Ein großer Dank galt abschließend der A- und B-Jugend für Bewirtung während der Versammlung und der Pause, in der die Jugendlichen Bierbeißer und Brötchen verkauften.


Zu guter Letzt wurde die Generalversammlung um 22:40 Uhr von Johannes Freiburg-Neuhaus mit dem traditionellen singen des Vereinslieds geschlossen.

0 Kommentare

4 Punkte-Sonntag für unsere Teams

Nach dem unsere Zweite in einem durchwachsenen Spiel gegen den TuS Bruchhausen III nicht über ein 0:0 hinaus kam, konnte die Erste dagegen einen ungefährdeten 1:5 Sieg beim TuS Hachen feiern. Das Ergebnis ist auch in der Höhe verdient. Damit setzt man sich vorerst wieder in der Oberen Tabellenhälfte fest.

Insgesamt also ein guter Spieltag für unsere Herrenteams.

Guten Start in die neue Woche.
0 Kommentare

SG II mit Heimspiel - Erste zum TuS Hachen

Unsere Zweite Mannschaft empfängt morgen den TuS Bruchhausen III, welcher im gesunden Mittelfeld der Liga steht. Als aktueller Tabellendritter macht sich unsere Elf allerdings durchaus Hoffnung auf den nächsten Sieg. Der Anpfiff der Partie erfolgt um 12:45 Uhr.

Die Erste reist dagegen zum aktuellen Tabellendritten aus Hachen. Nach dem man im Hinspiel einen knappen 3:2 Sieg einfahren konnte, möchte man Ex-Trainer Merschmeier nun auch im Rückspiel ein Bein stellen. Bereits am Freitagabend traf sich die Erste im Sportheim um sich auf das Match einzustellen. Los geht es um 15:00 Uhr am Sportplatz Hüttenwiese.
1 Kommentare

Volkslauf in neuem Laufportal resultastic

Der Volkslauf um den Allendorfer Bahnhof wird erstmalig über das Laufportal resultastic die Anmeldung, Oragsnisation und Ergebnismeldung, sowie Veröffentlichung vornehmen.

 

Damit haben die Läufer direkt nach dem Lauf die Möglichkeit online auf die Ergebnisse zugreifen zu können.

 

Der SSV Allendorf geht hier mit der Zeit um den Läufern optimalen Service zu bieten. Auch alle aktuellen News zum Lauf sind für die Läufer hier einsehbar.

 

Hier der Direktlink zum Portal:

SSV ALLENDORF - Volkslauf - resultastic

0 Kommentare

Freud und Leid liegen oft nah beieinander

Am vergangenen Sonntag standen nach einer gefühlten Ewigkeit endlich wieder Punktspiele auf dem Programm.


Dabei konnte unsere Zweite die nächsten 3 Punkten einfahren. Durch einen letztendlich hoch verdienten 5:0 Erfolg bei der DJK GW Arnsberg II konnte man den 3. Tabellenplatz festigen. Die Tore erzielten der Reihenfolge nach Christoph Winkelmeyer, Hannes Arnold, Caspar Schütz, Jannis Hansknecht und Jörg Hansen. Weiter so!


Unsere Erste empfang im heimischen Hespel den aktuellen Tabellenersten TuS Langenholthausen II. In einem hitzigen Spiel unterlag man letztendlich 1:3. Ein Punkt wäre allerdings das mindeste für unsere Jungs gewesen. Das Team zeigte über die komplette Spielzeit, wo zu es in der Lage sein kann. 

Allerdings stand man sich, vor Allem in der zweiten Halbzeit, oft selbst im Weg. Brandgefährliche Torchancen wurden nicht konzentriert genug verwertet. Am Ende war das Glück mit denen, die es augenscheinlich die ganze Saison schon haben. Das Tor für unsere SG I erzielte Pflichtspiel-Debütant Zakari Mohammed. 

0 Kommentare

Andreas Sperl übernimmt die SG 1


Der Vorstand der SG Allendorf/Amecke konnte der Mannschaft beim heutigen Training den Nachfolger für den im Sommer scheidenden Trainer Frank Meisterjahn vorstellen:

Ab der kommenden Saison übernimmt Andreas Sperl das Ruder der SG Senioren. Andreas ist bis zum Sommer noch Trainer der Reserve Mannschaft.


"Wir freuen uns, dass wir mit Andreas jemandem das Vertrauen schenken können welcher bereits die Vereine und die Spieler der Mannschaft kennt. Die lange Phase des Kennenlernen entfällt somit und man kann sich gezielt auf die Saison vorbereiten." so der SG Vorstand.


In der Rückrunde wird weiterhin Frank Meisterjahn die Mannschaft führen um die gesteckten Ziele der aktuellen Saison zu erreichen.

Tabellenführer zu Gast im Hespel - Zweite startet Auswärts

Am kommenden Sonntag geht es endlich wieder um Punkte.

Während die SG II bereits um 12.15 Uhr bei der DJK GW Arnsberg II antritt, hat die Erste eine echte Mammutaufgabe vor der Brust.


Mit dem Tus Langenholthausen II reist niemand geringeres als der aktuelle Tabellenführer der Kreisliga B in den Hespel. Der Anstoß der Partie erfolgt für unsere hochmotivierte Mannschaft um 14.30 Uhr.


Wir freuen uns, dass es wieder los geht und hoffen auch im Neuen Jahr auf Eure Unterstützung! ⚽️

0 Kommentare

Helmut Rinsche hängt die Pfeife an den Nagel

Nach über 20 jähriger Tätigkeit als Schiedsrichter hängt Helmut Rinsche seine Pfeife an den Nagel. Die Sunderner Stadtmeisterschaft am 26. Januar 2020 war der letzte offizielle Auftritt als Schiedsrichter von Helmut Rinsche. Helmut teilte unserem Verein sowie dem Vorsitzenden des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses, Reinhard Pietz, im Herbst des letzten Jahres mit, dass am Jahresende Schluss sein soll. Helmut begann im Alter von 48 Jahren, nach seiner eigenen aktiven Karriere als Fußball- und Tennisspieler, seine Tätigkeit als Schiedsrichter und stand Sonntag um Sonntag auf den Fußballplätzen im Sauerland. Zwischen 30 und 40 Partien leitete Helmut Rinsche pro Saison.

Nun, 20 Jahre später, hört Helmut als Schiedsrichter auf. Seine menschliche Art auf dem Platz, aber auch nach dem Abpfiff, wird den Fußballern fehlen. Durch seine klare Linie war Helmut immer ein gerngesehener Schiedsrichter. Auch vor schwierigen Spielen schreckte er selber nie ab und war stets bereit, Spiele anzunehmen, wie Reinhard Pietz bei der Ehrung von Helmut Rückblicken ließ.

Im Rahmen der Generalversammlung wurde Helmut Rinsche unter tobenden Applaus in den wohlverdienten Schiedsrichter-Ruhestand verabschiedet. Der SSV Allendorf in Person von Ehrenvorsitzendem Jörg Gerke, unserem Kreisvorsitzenden Ernst-Ulrich Lemmer sowie dem Vorsitzenden des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses Reinhard Pietz fanden viele lobende Worte für Helmut und ehrten Ihn zurecht für seine langjährige Tätigkeit.

Wir sagen Danke, Helmut - für Deine außerordentliche Bereitschaft und deine jahrelange Treue als Schiedsrichter des SSV Allendorf und wünschen Dir für die Zukunft nur das Beste bei allerbester Gesundheit und freuen uns darauf, dich dennoch das Ein und Andere mal am Sportplatz begrüßen zu dürfen.

0 Kommentare

Volkslauf Online-Anmeldung

Ab sofort ist die Online Anmeldung freigeschaltet.

 

Nutzt schon jetzt die Anmeldung und erspart Euch am Veranstaltungstag die Anmeldungsformalitäten.

 

 

Hier geht es zur Anmeldung ...

0 Kommentare

Die Zweite Mannschaft spielt morgen um 12.45 Uhr bei RW Mellen. 


Die Erste spielt um 15 Uhr nur einen Steinwurf weiter bei der SG Balve/Garbeck. Durch den Sieg der DJK GW Arnsberg am Freitagabend steht die SG mit dem Rücken zur Wand. Bei zwei ausstehenden Spielen ist maximal die Relegation um Platz 15 möglich. Bei einer Niederlage muss man auf die Entscheidung der Auf- und Abstiegsregelung des Kreis Arnsbergs hoffen. 

Ein direkter Klassenerhalt wäre aber definitiv nicht mehr möglich.