Aktuelle Vereinsnachrichten


Herrenteams starten verstärkt in die Vorbereitung


Dem Ein oder Anderen dürfte die Sommerpause recht kurz vorgekommen sein, aber bereits am Freitag, den 01.07. starten unsere Herrenteams in die Vorbereitung der Saison 2022/23. Neben den neu formierten Trainerteams der Ersten (Lasse Werner und Andreas Sperl) und Zweiten (Moritz Kaschka und Andree Rolfes) werden auch die Zugänge der Jugend und von externen Teams mit von der Partie sein. Traditionell wird der Auftakt mit einem Trainingsspiel und anschließender Bratwurst bei Kaltgetränken eingeläutet.


Wir freuen uns auf die bevorstehende Saison und auf die vielen bekannten und neuen Gesichter 🎉

0 Kommentare

Volkslauf - Bildergalerie online

Es hat etwas gedauert, doch  nun sind die Bildergalerie und alle weiteren Infos zum Volkslauf online. 

 

 

Bildergalerie ...

 

Siegerlisten seit 2004 ...

0 Kommentare

Nächster altbekannter Neuzugang für unsere SG


Nach Jannik Ackerschott kehrt der nächste Spieler der damaligen A-Liga Aufstiegsmannschaft in den Hespel zurück. Rouven Carbonero, damals noch besser bekannt als Rouven Schmidt, wird ab dem 01.07.2022 wieder seine Schuhe für die SG Allendorf/Amecke schnüren. Der mittlerweile in Allendorf wohnhafte und offensiv vielseitig einsetzbare Spieler kommt vom FC Tricolore in den Hespel.


Rouven über seinen Wechsel:

"Nach guten Gesprächen mit den Verantwortlichen hat mich das Konzept der SG überzeugt. Dadurch, dass ich mittlerweile in Allendorf wohne, freue ich mich um so mehr auf meine Rückkehr nach über 5 Jahren und auf viele ehemalige Mannschaftskollegen von früher."


Peter Humpert über den Neuzugang:

"Wir freuen uns sehr, dass Rouven zu seinem Jugendverein zurück kommt. Er gehörte mit unserem weiteren Rückkehrer Jannik Ackerschott zu den damaligen Aufstiegshelden und kennt den Verein und das Umfeld sehr gut. Rouven wird uns gerade im offensiven Bereich weiter nach vorne bringen."


Wir freuen uns auf Rouven und fiebern bereits dem Start in die Vorbereitung entgegen. 

0 Kommentare

Erste beendet Saison als Vizemeister


Eine Top-3 Platzierung wurde als Saisonziel ausgegeben. Dieses Ziel wurde am Montag bei der Zweitvertretung vom SV Bachum/Bergheim klar gemacht. Mit einem 0:3 Auswärtssieg festigte man den zweiten Platz und ließ sein ärgsten Verfolger letztendlich ohne Chance noch einmal heranzukommen.


Das Spiel begann relativ fahrig und spielte sich vornehmlich im Mittelfeld ab. Die erste Chance des Gastgebers vereitelte Keeper Julius Nolte mit der Fingerkuppe, als er einen Lupfer an die Latte lenkte. In der 21. Minute holte Adrian Olaru einen Elfmeter heraus, welchen Moritz Kaschka sicher versenkte. Das Wetter hatte sich zwischenzeitlich von Sonne zu Regen geändert und wollte damit wohl für einen verspäteten Aprilscherz sorgen. Mit erneutem Sonnenschein und der 0:1 Führung ging es schließlich in die Pause. 

Nach Wiederanpfiff drückte unsere SG weiter Richtung zweites Tor, jedoch scheiterte man einige Male am letzten Pass und der Abschlussgenauigkeit. Eher zufällig sollte es dann aber doch klappen. Dem eingewechselten Zakari sprang ein Ball vor die Füße, welchen er locker im leeren Tor unterbringen konnte (64.). Adrian Olaru belohnte sich schließlich noch für eine kreative Leistung und machte nach einem katastrophalen Fehlpass des Gegners den Sack zu (84.). Platz zwei war somit eingetütet und eine holprige Saison fand durch einen starken Saisonendspurt einen super Abschluss. Im Anschluss wurde noch mit Moritz Kaschka's selbstgebackenem Kuchen und kühlen Getränken die erste Halbzeit der anschließenden A-Liga Partie geschaut, ehe es in Lübke's Grillwerk zum Saisonabschluss kam. 


Die Erste und die Zweite fahren am morgigen Freitag zusammen auf Abschlusstour und werden die jeweiligen Saison's sicherlich noch einmal Revue passieren lassen. Wir freuen uns bereits auf die nächste Saison und wünschen allen Beteiligten eine angenehme Sommerpause.

0 Kommentare

Noch 3 Tage bis zum Volkslauf

Die letzte Streckenkontrolle am Wochenende für den Halbmarathon ergab eine einwandfreie Strecke. Der Sturm der letzten Woche hat den Bereich zum Glück verschont. Hier ein paar Bilder der Strecke im Bereich Hermannszeche und Grenze zum MK.

Die Anmeldung ist natürlich immer noch möglich. Das Orgateam bittet möglichst um Voranmeldung, um am Veranstaltungstag bereits alles fertig vorliegen zu haben. Im Notfall kann sich noch bis 30 Minuten vor dem Start vor Ort angemeldet werden.

Direkt zur Anmeldeseite ....

0 Kommentare

Erste erobert Platz 2


Die Zweite hatte gezwungenermaßen Spielfrei und gewann dadurch 2:0 am grünen Tisch. Es lag also an der Ersten den Sonntag erfolgreich zu gestalten. 


In Topbesetzung empfing man das Kellerkind vom TuS Vosswinkel II. Wer hier als Sieger vom Platz gehen sollte, wurde von unseren Jungs ab Minute eins klar gestellt. 

So verwunderte auch die frühe Führung durch Adrian Olaru (8.) kaum. Jannik Kuse erhöhte nur wenig später (12.).

Den schönsten Treffer des Tages erzielte in jedem Fall Marcel Rolfes, welcher einen Freistoß gekonnt im Tor unterbrachte und die Partie damit bereits in der 22. Minute entschied. Noch vor der Pause erhöhten Olaru (40.) und Kapitän Robin Müskens mit seinem ersten Saisontor (43.) auf sage und schreibe 5:0.

Nach der Halbzeit ließ man es angesichts der ungewohnt hohen Temperaturen etwas langsamer angehen. Olaru schnürte noch seinen Dreierpack (60.). Den Schlusspunkt setzte schließlich Leon Henkies, welcher sich damit für eine starke Leistung belohnte (85.).

Mit dem 7:0 konnte man, aufgrund der besseren Tordifferenz, am TuS Bruchhausen vorbeiziehen und den zweiten Tabellenplatz ergattern. Nun gilt es den Trend weiter aufrecht zu erhalten und diesen Tabellenplatz bis zum Schluss zu verteidigen. 

0 Kommentare

Der Traum ist wahr geworden - Holzen, wir sind dabei!


Unfassbare Szenen - das wird sich jeder Zuschauer des vergangenen Freitags gedacht haben. Unsere Reserve hat es gepackt und steht als erster D-Ligist überhaupt im Finale des Krombacher Reservepokals.


Von der ersten Sekunde an waren unsere Jungs wach und brachten den unbedingten Siegeswillen auf den Rasen. Nur ein Tor sollte lange nicht dabei herausspringen. 

Nach der ersten kleineren Unachtsamkeit nickte ein Bachumer nach einer Ecke zur 0:1 Führung ein - ein herber Nackenschlag. Unsere Elf wusste aber um ihre Qualitäten und kämpfte geschlossen bis ans körperliche Limit.

Der kurz zuvor eingewechselte Fabio Pantani erzielte in der 72. Minute den verdienten Ausgleich und rettete die Zweite in das Elfmeterschießen.

Jonas Walter erzielte den wichtigsten Treffer des Tages und verwandelte den alles entscheidenden Elfmeter. Der Jubel kannte keine Grenzen mehr.

Was danach folgte ist Vereinsgeschichte und absoluter Wahnsinn. Die anschließende Kabinenparty dauerte bis in die Morgenstunden.


Im Finale wartet nun der TuS Langenholthausen II. Die Partie findet an Christi Himmelfahrt um 14:15 Uhr auf dem Holzener Sportplatz statt. Gewinner sind wir aber, unabhängig vom Finalausgang, schon jetzt! 

0 Kommentare

Sportfest 2022 - Das Programm im Überblick

Weitere Informationen zum Volkslauf hier: 

Volkslauf 2022

 

Weitere Informationen zum Sportfest hier: 

Sportfest 2022 

0 Kommentare

14. Rock-Night 2022

Sie sind aus dem Hespel nicht mehr weg zu denken, wenn es heißt: Rock-Night in Allendorf. Nach nun zweijähriger Corona-Pause möchten wir an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen. Dabei können wir uns auf niemand geringeren als die SHARKS freuen! 
HAIss-HAIsser-SHARKS!!
Für das, was auf der Bühne passiert, können wir keine Garantie geben.
Herzflattern, Bluthochdruck, HAIserkeit, Gänsehaut, Schwitzen, Kreischen, Magenrumms, Lebenslust, Grimassen, Hüpfen, Durst, Nächstenliebe, Nostalgie, Ekstase, Tanzwut, Weltvergessenheit, Mitgrölen, Begeisterung, Bisswunden (auf Wunsch), Hitzewallungen, Suchtverhalten und Staunen – alles, was wir in den letzten Jahren schmerzlich vermisst haben. 
Seid dabei und feiert mit uns die Liebe, das Leben, die erstklassige Livemusik, das Open-Air-feeling und den totalen komplett Abriss.
FACTS:
Eintritt: 12 Euro – bis 21 Uhr 10 Euro 
Wann: 25. Mai 2022 - Vorabend Christi-Himmelfahrt 
Wo: Sportplatz im Hespel (SSV Allendorf)
Alle Teilnehmer des Fußballturniers im Vorfeld haben freien Eintritt zur Rock-Night!! 
0 Kommentare

Erste festigt Platz 3


Nach dem ersten Auswärtsdreier in diesem Jahr wollte die SG I natürlich auch im heimischen Hespel wieder nachlegen. 

Gegen den von Ex-Coach Stefan Merschmeier TuS Hachen wollte man von Beginn an die dominante Mannschaft sein. Dies gelang auch.

Bereits nach zwei Minuten zappelte ein Schuss von Sebastian Gierth im gegnerischen Gehäuse. Die Erste ließ nicht locker und legte durch Jannik Kuse bereits früh den zweiten Treffer nach (10.). In der Folge versiebte unsere Elf einige Chancen, ehe der Gast mit seinem ersten echten Torschuss zum Anschlusstreffer kam (34.). Mit dem 2:1 ging es auch in die Pause. 

Die zweite Halbzeit dümpelte lange vor sich hin. Der Zug zum Tor war zwar gegeben, jedoch fehlte beim Abschluss oder beim letzten Pass der letzte Punch. Es dauerte bis in die Schlussphase hinein, ehe Adrian Olaru die Führung weiter ausbauen konnte (82.). Leon Henkies belohnte sich und seine Leistung mit dem letzten Treffer des Tages zum 4:1 Endstand (90.).


Die drei Punkte blieben also im Hespel. Bis dahin war es allerdings ein härteres Stück Arbeit als es die tabellarische Situation im Voraus aussagte. Durch den Heimerfolg hat die Erste vorerst vier Punkte Vorsprung auf Platz vier. Gegen eben jenen Vierten geht es am Sonntag, wenn unsere Erste beim SC Neheim II ab 15:00 Uhr um die nächsten Auswärtspunkte kämpfen wird.

0 Kommentare

Reserve fegt Niedereimer II vom Platz


Revanche geglückt! Nach der Niederlage bei der Drittvertretung vom TuS Niedereimer konnte man sich nur eine Woche später gegen die Reserve revanchieren. Bei bestem Fußballwetter und mit der heimischen Kulisse im Rücken dauerte es mit der Führung länger als gedacht. Tim Kaschka hatte bereits nach 40 Sekunden einen Lattenkracher zu verbuchen. Tobias Zieke scheiterte am starken Keeper des Gegners. Schließlich war es Tom Cramer, der nach 24 Minuten zur Führung traf. Tim Kaschka erhöhte nur wenig später auf 2:0 (28.). In der 41. Minute sollte es dann auch mit Tobias Zieke's erstem Treffer klappen. Der eingewechselte Fabio Pantani erhöhte noch vor der Pause auf 4:0 (43.). 

Nach der Pause wurde es dann noch einseitiger. Zieke mit Treffer Nr. 2 und David Carbonero erhöhten per Doppelschlag (50., 55.). Nun sollte es bis zur 74. Minute dauern, ehe Fabio Pantani mit seinem zweiten Treffer auf 7:0 stellte. Nun fielen die Tore im gefühlten Minutentakt. Daniel Cramer traf per Elfmeter zu seinem ersten Saisontor (79.). Tim Kaschka erzielte ebenfalls einen Doppelpack (88.). Tobias Zieke trug sich sogar noch ein drittes Mal in die Torjägerliste ein (89.). Carbonero nutzte einen Abpraller des gegnerischen Torhüters zum 11:0 Endstand (90.).


Eine insgesamt faire Partie mit einem deutlichen Sieger. Mit einem nahezu top besetzten Kader ließ man zu keiner Sekunde etwas anbrennen und gewann damit verdient. Die Tordifferenz wurde eindrucksvoll nach oben geschraubt. Weiter geht es am Sonntag um 15:00 Uhr beim FC Neheim-Erlenbruch III auf dem bekannten roten Hartplatz.

0 Kommentare

Spiele der Herren auf Samstag verlegt


Wichtige Spieländerungen! Die Spiele der Ersten und Zweiten wurden von Sonntag auf Samstag verlegt. Die Zweite wird am Samstag um 13:00 den TuS Niedereimer II empfangen. Im Anschluss spielen unsere C-Junioren ab 15:00 Uhr gegen die JSG Bruchhausen/Niedereimer.
Unsere Erste rundet den Fußballsamstag dann mit ihrem Heimspiel gegen den TuS Hachen ab. Hier wird um 16:30 Uhr angepfiffen. 

Zudem haben wir ein Spiel der Alten Herren im Programm. Bereits am Mittwoch empfängt man um 19:30 Uhr die SG Herdringen/Müschede im Rahmen der Ü32 Kreisliga A. 

Im heutigen Ü40 Halbfeld-Spiel unterlagen unsere Oldies mit 8:0 bei der SG Balve/Garbeck.

Alle Mannschaften freuen sich wie immer auf zahlreiche Zuschauer und großartige Unterstützung.
0 Kommentare

Erste besiegt den Auswärtsfluch


Der erste Auswärtsdreier im Jahr 2022 ist endlich eingefahren! Unsere Erste reiste am Sonntag zum drittletzten vom SV Arnsberg 09 II. Coach Sperl musste allerdings auf Jannik Kuse, Kapitän Robin Müskens (Gelbsperre), Marius Krämer und Moritz Kaschka verzichten. Dennoch hatte man eine schlagkräftige Truppe auf den Platz geschickt. Die SG trat von der ersten Sekunde an überzeugt auf und wollte mit aller Macht die frühe Führung. Leon Henkies setzte bereits in den ersten 2 Minuten einen Distanzschuss an den Querbalken. In der 9. Minute war es schließlich Adrian Olaru, welcher seine Gegenspieler und den Torwart vernaschte und zur verdienten 0:1 Auswärtsführung einschob.

Danach lief die SG weiter an und wollte nachlegen. Außer 2 schnellen Kontern des SV Arnsberg hatte man das Spielgeschehen durchweg im Griff. In der 33. Minute zeigte der Schiedsrichter schließlich zurecht auf den Punkt. Sebastian Gierth hämmerte das Leder mit aller Überzeugung in den rechten Knick - 0:2. Dies war auch der Halbzeitstand.


Nach der Pause änderte sich das Spielgeschehen etwas. Die Arnsberger Reserve hatte sich offensichtlich noch nicht geschlagen gegeben und konnte nach und nach einige offensive Akzente setzen. Unsere Erste schaffte es dagegen oftmals nicht mit der letzten Entschlossenheit einen weiteren Treffer zu erzielen. So musste es natürlich zum befürchteten Anschlusstreffer der Arnsberger kommen, nach dem unsere Defensive etwas unsortiert auf dem falschen Fuß erwischt wurde. Die SG wollte schnell wieder den alten Abstand herstellen. Ein guter Schuss von Zakari ging nur knapp am Tor vorbei. Die Erlösung sollte aber kommen. Adrian Olaru spielte einen perfekten Querpass auf den eingewechselten Fabio Pantani, welcher aus kurzer Distanz zum 1:3 einschob (82.). Nun war der Sieg eingetütet und es sollte auch nichts mehr passieren. 


Aufgrund der zweiten Halbzeit war es sicherlich nicht der beste Auftritt in dieser Saison, jedoch war der dennoch verdiente und lang ersehnte Auswärtsdreier wichtig für die Moral. Nun wartet am Samstag mit dem TuS Hachen das nächste Kellerkind der Kreisliga B. Hier wird man mit dem heimischen Publikum im Rücken wieder einen überzeugenderen Auftritt abliefern wollen.

0 Kommentare

Reserve unterliegt im Spitzenspiel


Mit einigen personellen Änderungen fuhr man am Sonntag zum ungeliebten 9er-Mannschafts-Spiel auf den kleinen Platz nach Niedereimer.

Nach kurzem Abtasten konnte die SG durch einen platzierten Linksschuss von Stefan Rolfes in Führung gehen. Jedoch konnte der Gastgeber durch einen platzierten Freistoß nur zehn Minuten später den Ausgleich erzielen.

Nach einem Foul von Tom Cramer an der Strafraumgrenze gelang der Drittvertretung aus Niedereimer sogar die Führung. Jedoch war es auch Tom Cramer, der durch einen abgefälschten Schuss den Spielstand wieder egalisierte. Durch etwas überhitztes Einsteigen von Peter Humpert bekam der Gastgeber jedoch den zweiten Elfmeter geschenkt und verwandelte zur Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel musste die SG ein paar brenzlige Situationen überstehen, jedoch konnte der Gastgeber hieraus kein Kapital schlagen. Nach einer sehenswerten Kombination durch unsere A-Jugendlichen Justus Trippe und Elias Knappstein konnte Letzterer den verdienten Ausgleich zum 3:3 erzielen. In der Schlussphase fing man sich aber noch einen Konter durch den die Hausherren den 4:3 Endstand herstellen konnten.

Alles in allem eine unnötige Niederlage auf dem ungeliebten, kleinen Platz in Niedereimer. Nun heißt es auf die Zähne beißen und bereits am kommenden Samstag gegen die Reserve aus Niedereimer die Punkte zurück holen! Das Spiel im Hespel beginnt bereits um 13:00 Uhr.

0 Kommentare

Erste unterliegt deutlich - Zweite siegt kampflos


Die Erste kommt Auswärts einfach nicht in Tritt. Nach dem 6:0 Heimsieg gegen die SG Balve/Garbeck II setzte es nun eine deftige 6:2 Auswärtspleite beim Tabellenzweiten vom TuS Bruchhausen. Bereits nach 3 Minuten musste der wieder fitte Keeper Julius Nolte hinter sich greifen. Immer wieder hatte man in der Folge mit den Kontern des Gastgebers zu kämpfen. Eigene Akzente nach vorne gab es aber auch, welche allerdings nie den endgültigen Weg in das gegnerische Gehäuse fanden. In der 42. Minute setzte es dann das 2:0. Kurz vor der Halbzeit fasste sich Sebastian Gierth ein Herz und nagelte den Ball aus 45 Minuten mit aller aufzubringenden Wucht in die Maschen. Der so wichtige Anschlusstreffer wurde also noch vor der Halbzeit erzielt.


In der zweiten Halbzeit war es wieder das gleiche Bild. Die SG drückte, blieb aber weiter glücklos. Der TuS erhöhte durch einen Doppelschlag auf 4:1 (54., 55.). Kurz danach verschoss Leon Henkies einen Foulelfmeter. 

Danach wurden die Beine natürlich schon etwas schwerer. Man kam dennoch zu weiteren Großchancen. Trotzdem erhöhte der TuS den Spielstand durch Tore in der 70. und 74. Minute auf 6:1. Adrian Olaru konnte nur noch einen weiteren Ehrentreffer erzielen (75.).

Mund abwischen, weiter machen.


Unsere Zweite gewann dagegen am grünen Tisch mit 0:2. Der Gegner vom SC Neheim III konnte keine Mannschaft stellen, was Trainer Humpert am Montagmorgen dem Team mitteilte. Dazu profitierte man durch Niederlagen der direkten Konkurrenz und grüßt mit nun 2 Punkten Vorsprung von der Tabellenspitze. Ein paar der Jungs unterstützten trotzdem die Erste in Bruchhausen. 

0 Kommentare

Die Zweite Mannschaft spielt morgen um 12.45 Uhr bei RW Mellen. 


Die Erste spielt um 15 Uhr nur einen Steinwurf weiter bei der SG Balve/Garbeck. Durch den Sieg der DJK GW Arnsberg am Freitagabend steht die SG mit dem Rücken zur Wand. Bei zwei ausstehenden Spielen ist maximal die Relegation um Platz 15 möglich. Bei einer Niederlage muss man auf die Entscheidung der Auf- und Abstiegsregelung des Kreis Arnsbergs hoffen. 

Ein direkter Klassenerhalt wäre aber definitiv nicht mehr möglich.