Aktuelle Vereinsnachrichten


Erste Mannschaft teste gegen den SV Endorf


Derzeit befindet sich unsere erste Mannschaft im Trainingslager. Am morgigen Sonntag spielt unsere Erste dann zum Abschluss im heimischen Hespel um 15 Uhr gegen den Nachbarn aus Endorf.


‼️Wichtig: Aufgrund der Einstufung in die  Inzidenzstufe 1 sind maximal 100 Zuschauer mit negativem Test Nachweis bzw Genesene oder Geimpfte zulässig. Die Zuschauer werden am Eingang zur Sportanlange über die Luca App bzw über eine Liste erfasst.

Herrenteams starten grandios

Das nächste Testspiel-Wochenende ist vorbei. Nachdem die Zweite bereits vorletzte Woche den ersten Test absolviert hatte, startete auch die Erste am Freitagabend endgültig in die Vorbereitung.


Empfangen wurde der A-Ligist SC Plettenberg. Die Anfangsphase gestaltete sich leicht hektisch, was dem Gast aus Plettenberg einen frühen Elfmeter nach Foul von Keeper Fink bescherte. So entstand der frühe Rückstand. Nur ein paar Zeigerumdrehungen später konnte Sebastian Gierth nach guter Flanke durch Moritz Kaschka ausgleichen. Durch einen Doppelschlag von Lars Huxol konnte man im Anschluss sogar mit 3:1 in Führung gehen. Ein weiterer Elfmeter für Plettenberg stellte wiederum den Anschlusstreffer her.

In Halbzeit 2 zeigten beide Mannschaften weiter ein munteres Spiel nach vorne. Weitere Tore von Leon Henkies und Tom Schwohnke belohnten unsere starke Elf für ihren couragierten Auftritt. Am Ende stand also ein 5:2 Achtungserfolg auf der Anzeige. 


Am Samstag wurde unsere Zweite im heimischen Hespel durch die SG Herdringen/Müschede II gefordert. Dieses Testspiel kam kurzfristig zustande, nachdem der ursprüngliche Gegner aus Serkenrode/Fretter abgesagt hatte. 


Bereits nach 5 Minuten erzielte Tim Kaschka die Führung. Phil Schmidt legte in der 22. Minuten nach. 5 Minuten später fing man sich den Anschlusstreffer. Unsere Zweite konnte sich durch Tore von Stefan Kemper und Tom Schwohnke aber noch bis zur Halbzeit absetzen. 

In Halbzeit 2 erzielte der Gegner schnell das 4:2, allerdings ließ man in der Folge nichts mehr anbrennen und konnte durch Phil Schmidt's zweiten Treffer sowie durch Jörg Hansen sogar noch auf ein 6:2 hochschrauben. Auch hier hatte man einen klassenhöheren Gegner in die Schranken gewiesen.


Definitiv 2 Testspiele die Lust auf mehr machen. Nach den ersten 3 Testspielen unserer Herrenteams stehen 3 deutliche Siege auf der Haben-Seite. Weiter so! 

0 Kommentare

Zweite Mannschaft mit erfolgreichem Test

Am heutigen Sonntag folgte unsere zweite Mannschaft der Einladung des TuS Niedereimer zur Einweihung ihres neuen Kunstrasenplatzes.

Es war das erste Spiel nach der Corona bedingten Fussballpause für unsere zweite Mannschaft - und was für eins!

Nach langjähriger und schweren Verletzungspause kämpft sich Stefan Rolfes  (ehemaliger Spieler unserer ersten Mannschaft) zurück auf den Fußballplatz. Er belohnte seinen Kampfgeist mit einer Traumvorstellung. Nachdem er in der 30. Spielminuten eingewechselt wurde, trug er sich mit gleich drei Toren in die Torschützenliste ein. Vorallem sein Treffer aus 40 Metern Entfernung zeigte gleichzeitig auch, dass seine Klasse  und Spielübersicht nicht verloren gegangen ist. Willkommen zurück Stefan - wir freuen uns sehr!

Aber auch Jannik Kuse debütierte nach seiner langen persönlichen Fussballpause und schoss gleich zwei Tore. Auch hier willkommen zurück! 

Durch weitere Tore von Christopher Teasdale und Tom Schwohnke (2) stellte unsere zweite Mannschaft das Schlussergebnis von 8:1 her.
0 Kommentare

Vorbereitung startet - erste Testspiele stehen fest

Die Inzidenz im HSK liegt seit geraumer Zeit unter der magischen Grenze von 35. 
Somit ist auch ein geregelter Trainingsbetrieb aller Teams wieder möglich. Auch die Erste und Zweite befinden sich wieder im Training und werden demnächst mit Testspielen starten.

Die ersten Tests sind bereits vereinbart. Während die Zweite am 11.07. gegen den TuS Niedereimer beginnt, wird die Erste am 16.07. das erste Testspiel gegen den SC Plettenberg bestreiten. 

Weitere Gegner und alle Anstoßzeiten können den beigefügten Fotos entnommen werden. Über mögliche Änderungen werden wir zeitlich informieren.

Selbstverständlich sind nach derzeitiger Inzidenz auch Zuschauer zugelassen. Hier wird momentan noch an einem geeigneten Konzept gearbeitet, welches natürlich so schnell wie möglich veröffentlicht wird.

Wir freuen uns, dass es endlich wieder losgeht! ⚽️
0 Kommentare

Wichtige Mitgliederinformation

Der Vorstand möchte den SSV-Mitgliedern auf diesem Wege den Einzug der diesjährigen Mitgliedsbeiträge bekannt geben.
Das Sepa-Lastschriftverfahren wird für den 01.07.2021 eingestellt.

Wir hatten auf einen kürzeren Lockdown gehofft und den gewöhnlichen Beitragseinzug im März daher vorerst verschoben.

Sollte eine Abbuchung des Beitrages im Einzelfall, aufgrund der genannten Umstände, nicht möglich sein, so bittet der Vorstand um eine telefonische oder schriftliche Meldung. Mögliche Kontaktaufnahmen erfolgen bitte ausschließlich über die unten genannten Wege. Man wird dann gemeinsam eine Lösung finden.

Bitte bedenkt, dass jedes fehlgeschlagene Lastschriftverfahren die Vereinskasse belastet. Daher bitten wir euch Mitglieder weiterhin uns ebenfalls eventuelle Änderungen der Bankverbindungen rechtzeitig mitzuteilen.

Mit sportlichen Grüßen und bleibt gesund

- der Vorstand -

Kontakt:

Per Mail unter mitglieder@ssvallendorf.de oder telefonisch ab 17.00 Uhr bzw. unter WhatsApp bei Julius Nolte unter 01706593427.
0 Kommentare

Verlosung Volkslauf - Gewinner

Die Verlosung unter den 232 Finisher des Volkslaufs fand am Sportplatz in Allendorf statt. Wir feuen uns hier die Gewinner veröffentlichen zu dürfen.

 

Die Preise können vom 20.05. - 30.05.2021 bei der ARAL Tankstelle Schulte in Sundern-Allendorf abgeholt werden.

0 Kommentare

VOLKSLAUF mit Finisher Rekord #230#

Mit dem Sololauf "Um den Allendorfer Bahnhof" erfüllte der SSV den vielen Teilnehmern den Wunsch, sich in Pandemie Zeiten sportlich zu messen.

 

Corona Abstandskonform gingen die Starter allein oder zu zweit auf die gekennzeichneten 10, 5, 2 und 1 km Strecken. Zeit dafür war die gesamte Woche um Christi-Himmelfahrt. Die Zeitnahme erfolgte per kostenloser "Spoferan App", oder auf Vertrauensbasis per Mail an den SSV Allendorf.

 

Mit 230 Starts konnte ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt werden. Besonders durch den Hochsauerländer Laufcup konnte man vielen Läufer aus dem östlichen Sauerland und dem Paderborner Land begrüßen.

Die meisten Teilnehmer kamen jedoch vom heimischen SC Hagen-Wildewiese. Der SC räumte auch fast alle Podestplätze auf den unterschiedlichen Disziplinen ab. (siehe Grafik)

 

Natürlich hofft der SSV Allendorf, dass dies der erste und letzte Sololauf war und man im kommenden Jahr auf Christi-Himmelfahrt die Läufer wieder gemeinsam auf die Strecke schicken kann.

 

Alle Detailinfos findet man auf der Veranstaltungsseite:  LINK

 

Die Verlosung der Sachpreise findet im Laufe dieser Woche statt. Die Gewinner werden hier veröffentlicht.

0 Kommentare

17. Volkslauf wird erweitert

Der 17. Volkslauf um den Allendorfer Bahnhof wird erweitert, sodass für die Kinder- und Jugendläufe nun zwei Strecken zur Verfügung stehen und auch die Teilnahme am 5 KM Lauf möglich ist. Die Läufe werden um den 2 km Lauf erweitert und ebenfalls als Sololauf angeboten. Hier wird die 1 km Strecke entlang der Kohlmecke zweimal durchlaufen. 
Das Angebot sieht wie folgt aus: 
1 km: Alter bis 11 Jahre 
2 km: Alter ab 12 Jahre 
5 km: Alter ab 12 Jahre
Des Weiteren können ab sofort die Startnummern der Hochsauerländer Laufserie bei der Anmeldung direkt mit angegeben werden. Alle schon angemeldeten Starter können die Startnummer an lauftreff@ssvallendorf.de nachmelden. Alle Läufe können, wie bereits bekannte gegeben, ab dem 08.05.21 bis zum 16.05.21 durchgeführt werden. 
Unter allen Teilnehmern werden außerdem tolle Preise verlost. Weitere Infos und eine Übersicht über die Preise findet ihr wie gewohnt auf unserer Veranstaltungsseite, wo ihr euch auch direkt anmelden könnt: 
 
Wir freuen uns auf viele aktive Läufer, Walker und Wanderer. 
0 Kommentare

Abgang bei der SG Allendorf/Amecke

Die SG Allendorf/Amecke muss zur kommenden Saison einen Abgang kompensieren. Fabio Pantani wird unseren Verein im Sommer verlassen und sich dem A-Ligisten SG Balve/Garbeck anschließen. Fabio informierte unter der Woche unseren Vorstand Fußball, unseren Trainer der ersten Mannschaft  sowie unseren Mannschaftskapitän, dass er seine Zelte im Hespel abbrechen wird und zur SG Balve/Garbeck wechseln wird. 
 
„Es ist schade, dass Fabio uns verlässt. Nach bisher durchweg positiven Gesprächen zu Beginn des Jahres hatten wir ihn fest im Kader der ersten Mannschaft eingeplant.“ So Peter Humpert, Vorstand Fußball. 
 
Damit greift der Wechsel in die Planungen für die kommenden Saison ein. 
 
„Der Wechsel fällt mir nicht leicht, aber ich bin mit 23 Jahren jetzt in einem Alter, wo ich mich noch einmal bei einem Top-5 Verein der Kreisliga A beweisen möchte um mich noch einmal zu entwickeln. Balve/Garbeck hat da jetzt einfach zur richtigen Zeit angeklopft. Ich verlasse die SG Allendorf/Amecke definitiv mit einem weinenden Auge und werde dem Verein auf jeden Fall als Fan erhalten bleiben.“ So Fabio Pantani 
 
Bereits am Anfang der Woche informierte Fabio den Geschäftsführenden Vorstand, dass er seinen Vorstandsposten über die aktuell laufende Amtszeit nicht verlängern wird. Somit wird Fabio neben dem Vereinswechsel auch seinen Vorstandsposten niederlegen. 
 
Wir wünschen Fabio dennoch alles Gute auf seinem neuen Weg und viel Erfolg beim erreichen seiner  sportlichen Ziele.
0 Kommentare

Volkslauf "um den Allendorfer Bahnhof" findet als Sololauf statt!

Das Orgateam hat sich entschieden, aufgrund der Corona Lage, den Lauf in diesem Jahr zu 100% als Sololauf durchzuführen. Ab sofort ist die Anmeldung möglich und ab dem 08.05.2021 bis zum 16.05.2021 kann mit dem Sololauf gestartet werden.

 

Am einfachsten geht es mit der kostenlosen Spoferan App. Diese nimmt die Zeit und die Ergebnisse sind direkt online. Falls jemand selber stoppen möchte und die App nicht benutzt wird, kann die Zeit aber auch vertrauensvoll an die folgende E-Mailadresse geschickt werden: lauftreff@ssvallendorf.de .

 

Ein Startgeld wird nicht erhoben, jedoch freut sich der SSV Allendorf natürlich über ein kleine freiwillige Spende. 

Kto.Nr.: 31 027 006 

BLZ: 466 500 05

 

Selbstverständlich sind bei uns auch Wanderer und Walker gerne gesehen.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer! 

 

Hier geht es direkt zur Anmeldung und zu weiteren Infos rund um den Lauf: 

https://spoferan.com/events/17-lauf-um-den-allendorfer-bahnhof-2021/news

0 Kommentare

SSV Allendorf plant Volkslauf "Um den Allendorfer Bahnhof" zweigleisig

Das Orgateam des Laufs um den Allendorfer Bahnhof hält für den Fall, dass der Lauf auf Christi-Himmelfahrt den Corona Beschränkungen zum Opfer fällt eine tolle Alternative bereit. 
Die 5 und 10 km Strecke werden als Solo Lauf angeboten. In der Zeit von Samstag, 08.05. - Sonntag, 16.05. können die Läufer die Strecke alleine oder zu zweit im Familienverbund laufen.
Anmeldungen ab dem 01.04.2021 auf der Veranstaltungsseite:
Die Läufer melden sich unter der Kategorie "Sololauf" an und können in Verbindung mit der kostenlosen Spoferan App die Zeitmessung selber vornehmen. Start und Ziel sind auf der App registriert und auch die Strecke kann auf der App eingesehen werden. In dieser App sind die Strecken ausgeschildert und Start und Ziel erfolgt vom Sportplatz in Allendorf. Die Auswertung erfolgt online.
Der SSV Allendorf hofft weiter den Lauf wie gewohnt durchführen zu können, man plant jedoch zunächst zweigleisig bis zur endgültigen Entscheidung.

 

0 Kommentare

Generalversammlung verschoben

Die für den 29.01.2021 geplante Generalversammlung  des SSV Allendorf 1928 e.V. wird aufgrund der aktuellen Situation auf unbestimmte Zeit verschoben und wird nachgeholt, sobald die derzeitige Situation es wieder zulässt.


Bis dahin bleiben alle Vorstandsmitglieder in ihrem Amt. Die finanziellen Jahresabschlüsse werden ordnungsgemäß durchgeführt.


Über den neuen Termin der diesjährigen Generalversammlung wird der Vorstand frühzeitig informieren.

Frohe Weihnachten!

Nach diesem nervenaufreibenden und kuriosen Jahr ist nun die Zeit gekommen, um dem ganzen Wirbel der letzten Monate für einige Tage zu entkommen.


Wir wünschen Euch Mitgliedern, Fans und Sponsoren ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten sowie gesunden Rutsch in das neue Jahr.


Mit sportlichen Grüßen


- der Vorstand -

0 Kommentare

Fußballjahr 2020 beendet

Liebe Spieler, Verantwortliche und Mitglieder,

vermutlich haben wir es Alle schon erwartet. 
Der FLVW verkündete heute, dass der Spielbetrieb bis zum Ende des Jahres ruhen wird. 

Ein Nackenschlag für uns Amateure und Ehrenamtliche. Vor ein paar Tagen reichten wir den vereinsinternen Bericht für den alljährlichen Weihnachtspfarrbrief ein. In diesem zeigten wir uns zuversichtlich, dass wir schon bald wieder gemeinsam unseren Verein leben und unsere Sportarten ausüben dürfen. Von dieser Zuversicht ist nun wieder ein gewaltiger Teil erloschen.

Ein weiteres Mal stehen wir als Vereinsmitglieder vor einer ungewissen Zukunft.

Das einzig Positive ist der baldige Jahreswechsel. Hinter uns liegt ein Jahr, welches uns Alle gefordert und schockiert hat. Wir waren teilweise ratlos und es fehlte irgendwann die Motivation die Situationen zu hinterfragen, da es gefühlt für jeden Schritt vorwärts wieder zwei Schritte zurück ging. 

Allerdings stirbt die Hoffnung bekanntlich zuletzt. Ein Impfstoff ist in Sicht und gibt uns eben jene Hoffnung für das Jahr 2021.

Auf ein baldiges Wiedersehen.

- der Vorstand -
0 Kommentare

Erneute Spielunterbrechung durch Corona

Aufgrund der derzeitigen Lage beschlossen Bund und Länder gestern Abend die Unterbrechung des Amateursports. 

Damit einhergehend ruht im Verein ab sofort der gesamte sportliche Betrieb.

Der neue Beschluss gilt mindestens für die nächsten 4 Wochen.

Bleibt Alle gesund!
0 Kommentare

Die Zweite Mannschaft spielt morgen um 12.45 Uhr bei RW Mellen. 


Die Erste spielt um 15 Uhr nur einen Steinwurf weiter bei der SG Balve/Garbeck. Durch den Sieg der DJK GW Arnsberg am Freitagabend steht die SG mit dem Rücken zur Wand. Bei zwei ausstehenden Spielen ist maximal die Relegation um Platz 15 möglich. Bei einer Niederlage muss man auf die Entscheidung der Auf- und Abstiegsregelung des Kreis Arnsbergs hoffen. 

Ein direkter Klassenerhalt wäre aber definitiv nicht mehr möglich.