Aktuelle Vereinsnachrichten


Mitgliederinformation zur Generalversammlung 2022


Liebe Mitglieder,


aufgrund der angespannten Lage der Pandemie informieren wir Euch hiermit über die erneute Absage der Generalversammlung des Gesamtvereins. Dies gilt auch für die Generalversammlung der Alten Herren Fußballabteilung.


Stattdessen werden wir die Generalversammlung verschieben. Derzeit planen wir die Versammlung am 08.04.2022 durchzuführen. Bitte haltet Euch diesen Termin schon einmal frei.


Mit sportlichen Grüßen 


-der Vorstand-

0 Kommentare

Weihnachtsgrüße vom SSV


Liebe Mitglieder, Sponsoren, Fans und Gönner,


ein weiteres und vor Allem außergewöhnliches Vereinsjahr liegt fast hinter uns.

Leider werden wir auch in diesem Jahr keine Weihnachtsfeier veranstalten können. 


Dennoch möchten wir Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr wünschen.


Wir haben bereits einen fest eingeplanten Wunsch für das neue Jahr:


Weiterhin gesund und sportlich erfolgreich bleiben.


Wir freuen uns auf ein neues Jahr mit Euch an unserer Seite.

0 Kommentare

Erste beendet Hinrunde auf Platz 4


Am Sonntag stand auch für unsere Erste das letzte Spiel des Jahres auf dem Programm. Gegner war zur gewohnten Zeit der SV Bachum/Bergheim II.


Mit nahezu der gleichen Elf wie in der Vorwoche hatte man sich gegen den Vorletzten der Kreisliga B einen deutlichen Sieg vorgenommen. Die Führung ließ such nicht lange auf sich warten. Bereits nach 13 Minuten konnte Jonah Tolle aus der Distanz in das leere Tor vollstrecken, nachdem dem gegnerischen Torwart ein Klärungsversuch missglückte.

Das Spiel lag voll in der Hand unserer SG und es folgte in der 26. Minute das verdiente 2:0 durch Jannik Kuse. Nur 3 Minuten später vollstreckte Julius Nolte zum 3:0. 


Nach der Halbzeit ließ die SG I keine Zweifel mehr zu und hielt den harmlosen SV auf Distanz. In der 72. Minute konnte Aaron Börger mit seinem ersten Treffer für die Herren sogar noch auf 4:0 erhöhen. Am Ende also der geforderte, deutliche Sieg. Reglich verdient und vor Allem zu null!


Damit ist die Hinrunde auch für die Erste beendet und man startet im neuen Jahr als Viertplatzierter in die Rückrunde. Eine ordentliche Platzierung - vor Allem wenn man bedenkt, wie es noch vor ein paar Wochen aussah. 

0 Kommentare

Irrer Pokalfight beschert Reserve Pokalhalbfinale


Was war das für ein Pokalfight, der sich Freitag in unserem Hespel abspielte. Unserer Reserve ist der Coup gegen den zwei Ligen höher spielenden SV Hüsten III gelungen. 

Der Weg dorthin war allerdings alles andere als leicht.


Nach einer von vielen Ballverlusten geprägten Anfangsphase erwischte der Gast unsere Jungs eiskalt und führte durch Tore in der 11. und 23. Minute mit 0:2. Ab jetzt übernahm unsere Reserve endgültig das Spielgeschehen und kam zu einigen Chancen, die allerdings nicht konsequent genutzt wurden. So musste ein Elfmeter in der 43. Minute für den Anschluss herhalten. André Tautz verwandelte diesen und stellte so den 1:2 Halbzeitstand her. Nach der Pause spielte man also auf das berüchtigte Trainingstor. Ein Traumfreistoß von Finn Freiburg bescherte uns in der 47. Minute den Ausgleich. Nur etwas später traf der brilliant aufspielende Stefan Rolfes zur verdienten Führung, welche aber nur 3 Minuten bestehen sollte. Durch ein Billiardtor nach einem Standard kam der Gast zum Ausgleich.

Nun zeigte sich aber der unbedingte Wille der Mannschaft. André Tautz stellte mit seinem zweiten Treffer die Führung wieder her (63.).

Hüsten versuchte noch einmal heranzukommen, scheiterte jedoch an unserer kompakten Defensive. Schließlich kam der erlösende Schlusspfiff. 

Ein großes Lob gilt dem Gegner aus Hüsten, welcher sich nach dem Spiel äußerst fair verhalten und unserer Elf zum Sieg gratuliert hat.


Eine wahnsinns Leistung zum Jahresabschluss unserer Reserve. Im Anschluss ließ sich das Team gebührend feiern. Gratulation an unsere Halbfinalisten! 

0 Kommentare

Erste mit verdientem Auswärtssieg!


Unsere Erste befindet sich weiter im Aufwind und konnte bei der SG Beckum/Hövel I den dritten Ligasieg in Folge feiern. 

Im Gegensatz zur Vorwoche fehlten einige Akteure der Startelf, dafür rückte unter anderem Kapitän Robin Müskens wieder in das Team.

Das Team startete bestimmend in das Spiel, konnte sich jedoch keine klaren Chancen erarbeiten. Wie so oft scheiterten gelungene Mittelfeldaktionen am letzten Pass. Tatsächlich ging es mit einem 0:0 in die Pause. 

Nach dem Seitenwechsel zeigte unsere Elf einen schwungvollen Beginn und ging hochverdient in Führung. Das Tor erzielte Leon Henkies in der 49. Minute. Von den Hausherren kam kaum Gegenwehr und so erspielten sich unsere Jungs einige gute Chancen. Unter anderem vergab Torjäger Kuse freistehend vor dem leeren Tor, nach dem er den Keeper umkurvt hatte. Sichtlich angefressen wuchtete Jannik Kuse wenig später per Kopf in die Maschen und stellte auf 2:0 (63.). Warum bis zur Schlussphase keine weiteren Tore auf unser Konto kamen ist ein Rätsel. Man scheiterte teils kurios am Torwart oder an sich selbst, beziehungsweise spielte man es nicht ordentlich zu Ende. So kam der Gastgeber durch eine der wenigen zugelassenen Chancen zum Anschlusstreffer (84.), welchen Leon Henkies mit seinem zweiten Treffer noch in der gleichen Minute konterte. 


Am Ende stand also ein verdienter 1:3 Auswärtssieg auf der Anzeige. Jedoch wird man sich hinterfragen müssen, warum das Spiel vom Ergebnis her so lange offen war. Unsere Erste wird daran arbeiten und tüfteln. 

Im abschließenden Hinrundenspiel empfängt man am Sonntag um 14:30 Uhr den Vorletzten vom SV Bachum/Bergheim II. Vereinswirt Günter sorgt für heißen Kaffee und Glühwein. Einem letzten Besuch im Hespel im Jahr 2021 steht also nichts im Wege. 

0 Kommentare

SG-Reserve startet Serie gegen Niedereimer Teams


Endlich ist er da, der erste Sieg! Bereits vorletzten Sonntag gelang der SG Reserve ein 4:2 Sieg im 9er Mannschaften Spiel gegen Niedereimer III. Bereits nach 25 Minuten lag man durch Tore von Tom Cramer und Andre Tautz vorne. Wer dachte, der Sieg war sicher wurde eines besseren belehrt. Durch Unachtsamkeiten innerhalb weniger Minuten ließ man den Gegner wieder rankommen. Mit einem 2:2 ging es dann in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel wieder das gleiche Bild. Man hatte Kontrolle über das Spiel und konnte folgerichtig wiederum durch Andre Tautz und Stefan Rolfes den alten Abstand wieder herstellen. Jetzt ließ man das Spiel jedoch nicht schleifen sondern verwaltete die Führung zum ersten Sieg der Aufstiegsrunde.

Am vergangenen Sonntag ging es dann nach Niedereimer zur Zweitvertretung. Auf dem kleinen Platz legte man gleich gut los und kam durch Jonas Walter und Christopher Teasdale zur verdienten 2:0 Führung. Durch zwei mehr oder weniger unnötige Strafstöße machte man das Spiel wieder spannend. Nach einer guten halben Stunde war es wieder Christopher Teasdale der den Druck aus dem Team nahm und die erneute Führung erzielte.
Nach dem Wechsel war dann Teasdale-Time.... mit drei weiteren Treffern stellte er den Sieg endgültig sicher! Den Schlusspunkt setze David Carbonero. In der Zwischenzeit konnte der Gastgeber noch einen Treffer erzielen, welcher jedoch nicht ins Gewicht fiel. So konnte man mit einem 7:3 alle drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Am kommenden Freitag gastiert der SV Hüsten 09 III im Hespel zum Reserve-Pokalspiel. Die Mannschaft würde sich über jeden Zuschauer freuen, der die Mannschaft auf dem Weg ins Halbfinale lautstark unterstützt.
0 Kommentare

Erste zeigt super Teamleistung und schlägt Langscheid deutlich


Unsere Erste empfing am Sonntag den SuS Langscheid/Enkhausen II. Dabei standen die Vorzeichen recht schlecht, da einige Leistungsträger aufgrund von Verletzungen oder anderweitigen Gründen fehlten. Mit einer stark verjüngten Mannschaft nahm man sich der Aufgabe an. Neuzugang Adrian Olaru konnte außerdem sein Debüt für die SG feiern und zeigte, warum seine Qualitäten eine absolute Bereicherung für unsere Elf sind.


Nach einer Abtastphase zu Beginn des Spieles konnte Julius Nolte in der 15. Minute die Führung erzielen. Nur 5 Minuten später erhöhte Leon Henkies auf 2:0. Leider verkürzte der SuS in der 30. Minute. Oft fing unser Team bei solchen Ergebnissen an zu schwimmen, allerdings brachte unsere stark verjüngte Truppe genau das Gegenteil zum Ausdruck.

So konnte man vor der Halbzeit durch Adrian Olaru sogar noch auf 3:1 erhöhen (42.).


Nach der Halbzeit versuchte der Gegner aus Langscheid viel um noch einmal ranzukommen. Jedoch scheiterte der Gast regelmäßig am glänzend aufgelegten Keeper Neuhaus oder kam erst gar nicht zum Torschuss. Jannik Kuse krönte schließlich eine sehr gute Mannschaftsleistung und stellte in der 78. Minute den 4:1 Endstand her.


Eine super Teamleistung - trotz schwieriger Vorzeichen. Dazu ein Sieg gegen unseren Ex-Trainer Frank Meisterjahn. Ebenfalls positiv ist zu sagen, dass es ein durchweg faires Spiel war. Das macht definitiv Lust auf mehr. Mehr gibt es dann am Sonntag um 14:30 Uhr bei der SG Beckum/Hövel I. Stand jetzt wird in Beckum auf dem Rasenplatz gespielt.

Wichtige Informationen zu den neuen Coronaregeln im Amateurbereich!


Werte Sportskameraden, mit sofortiger Wirkung gelten auf unseren Sportplätzen neue Coronaregeln. Ab sofort ist die Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb nur noch im Rahmen der 2G-Regelung möglich. Das gleiche gilt auch für Zuschauer an Spieltagen. Das gleiche gilt auch für Zuschauer/-innen an allen Spieltagen. Ausgenommen sind hier Spieler-/Spielerinnen sowie Zuschauer/-innen bis 16 Jahre (Schultestung). Der Spielbetrieb in der B- und A-Jugend wird mit sofortiger Wirkung ausgesetzt. Alle anderen Teams spielen vorerst normal weiter.

Als Heimverein sind wir dafür zuständig den 2G-Nachweis (geimpft oder genesen) ordentlich zu kontrollieren. Wir werden hier, wie vom Verband vorgeschrieben, die CovPass-Check-App benutzen. Daneben sind wir dazu angehalten stichprobenartig die Impfdaten mit einem offiziellen Ausweisdokument abzugleichen. Dazu werden wir wieder einen Kontrollbereich am Treppeneingang einrichten. 
Der Zugang zu unserer Sportanlage im Hespel hat daher nur über die Treppen zu erfolgen.

Wir bitten jeden Einzelnen sich an die vorgeschriebenen Regeln zu halten, da nur so der Spielbetrieb bis zur Winterpause fortgesetzt werden kann. Diskussionen sind unpassend und helfen uns allen nicht weiter, da wir die Regeln nicht gemacht haben. 

Mit sportlichen Grüßen 

- der Vorstand -
0 Kommentare

Reserve verschenkt Punkte in Bruchhausen


Auf dem Papier schickte die SG Reserve eine starke Truppe ins Spiel. Man übernahm früh das Heft, konnte jedoch aus einer Feldüberlegenheit keine großen Chancen erspielen bzw. keine der wenigen verwerten.
So ging es torlos in die Pause.
In Halbzeit zwei kam es dann wie in der Pause schon befürchtet: Eine Unachtsamkeit in der Abwehr führte zur Führung der Hausherren. Diese erhöhten wie aus dem Nichts aus dem Gewühl heraus nach einer Ecke auf 2:0.
Kurze Zeit später konnte Tobias Zieke jedoch den Anschluss nach starker Vorarbeit von Finn Freiburg erzielen.
20 Minuten vor dem Ende stellte Bruchhausen jedoch den alten Abstand wieder her, wenn auch aus abseitsverdächtiger Position, wie sogar der Gastgeber vermutete - dem Schiri war es egal - das Tor zählte.
Wenig später wurde Finn Freiburg im 16er gelegt und trat zum Strafstoß an, hämmerte das Leder aber leider an die Latte.
10 Minuten vor dem Ende schwächte sich das SG Team selbst, indem Jörg Hansen die Contenance verlor und eine gelbe Karte gegen ihn mit Applaus würdigte.
Durch einen direkt verwandelten Eckstoß von Chris Klute wurde es in den letzten Minuten noch spannend. Leider reichte es jedoch nicht mehr zum Punktgewinn.
Ein aus SG Sicht völlig unnötig verlorenes Spiel… Jetzt wird der spielfreie Sonntag sicher zur Aufarbeitung genutzt, so dass beim nächsten Heimspiel am 28.11. der erste Sieg in der Aufstiegsrunde fällig ist.
0 Kommentare

Erste beendet Pleitenserie und siegt nervenaufreibend


Am vergangenen Sonntag reiste unsere SG I in das entfernte Vosswinkel. Nach vier Pleiten in Folge war man gegen die TuS Reserve zum siegen verdammt. Diese Marschroute gab Coach Sperl in der Kabine auch eindeutig vor.


Unsere Erste startete gut in das Spiel und konnte den TuS weitgehend vom eigenen Tor weghalten. Das Spiel fand allerdings kaum im Mittelfeld statt. Leon Henkies konnte schließlich in der 22. Minute die verdiente Führung erzielen. In der 30. Minute konnte Jannik Kuse durch einen abgefälschten Schuss zum 2:0 treffen. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand und der Auftakt für einen wahren Krimi. 

Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff stolperte Marcel Rolfes im eigenen Sechzehner rum und verursachte einen Elfmeter, welcher zum Anschlusstor für die Heimmannschaft führte. In der 58. Minute erfolgte leider der Ausgleich. Unser Team erholte sich aber sehr gut von dem Schock und erspielte sich in der Folge einige Hochkaräter. Der erneute Führungstreffer fiel aber erst durch ein absolutes Traumtor von Sebastian Gierth aus der Distanz (75.). In der 77. konnte Julius Nolte per Kopf die Führung wieder auf zwei Tore ausbauen. Der TuS konnte allerdings in der 88. noch einmal verkürzen. Nun warf man auf beiden Seiten alle verbliebenen Körner in die Waagschale, heute aber mit dem besseren Ausgang für unsere Elf. 


Am Ende stand also ein absolut wichtiger Sieg für die Moral und das Punktekonto. Aufgrund des Feiertags am kommenden Sonntag haben unsere Herrenteams spielfrei und somit auch zwei Wochen Zeit um die vergangenen Wochen aufzuarbeiten.

0 Kommentare

Jugendteams sorgen für Überraschungen


Die Jugendteams konnten am Wochenende beachtliche Erfolge verbuchen.


Die A-Jugend reiste bereits am Freitagabend zur bis dahin verlustpunktfreien JSG Arnsberg/Rumbeck/Gierskämpen und schlug diese deutlich mit 0:4. Die Tore erzielten Trippe (21., 83.) sowie Börger (46.) und Kellermann (86.).


Auch die B-Jugend konnte am frühen Sonntagvormittag für einen Achtungserfolg sorgen und holte gegen die ungeschlagene JSG Balve-Garbeck/Langenholthausen/Mellen einen Punkt. Die Führung für unsere 9er-Truppe wurde in der 12. Minute erzielt. Der Gegner war davon recht überrascht und konnte in der 38. Minute nur noch zum Ausgleich treffen.


Starke Vorstellungen unserer ältesten Jugendteams! 

0 Kommentare

Erste Halbzeit hui, zweite pfui…


Im ersten Spiel der Aufstiegsrunde traf die SG Reserve auf den Sieger der Findungsrunde 1, die Drittvertretung des SC Neheim.
In der ersten Halbzeit zeigte die SG ihre beste Saisonleistung. Nach Zuckerpass von Jörg Hansen vollstreckte Tobias Zieke zur Führung. Knapp 10 Minuten später baute Jörg Hansen diese auf 2:0 aus. So ging es auch in die Halbzeit.
Unverständlicherweise verlor man in der zweiten Halbzeit den Faden und fing sich den Anschlusstreffer durch einen Sonntagsschuss in den Winkel. Doch kurz darauf vollstreckte der eingewechselte Fabian Peters per Kopf zum 3:1. Wer glaubte, den Sieg bereits in der Tasche zu haben lag jedoch falsch. Man gab das Heft nun komplett aus der Hand und baute dadurch den seit der 30. Minute in Unterzahl spielenden Gegner auf. Dieser kam in der 84. und 90. Minute durch weitere Unachtsamkeiten zum Ausgleich.

Am kommenden Sonntag gastiert die SG in Bruchhausen und will die verlorenen Punkte wieder einholen.
0 Kommentare

Auch gegen Hachen weiterhin ohne Punkte!


Am vergangenen Sonntag verlor unsere erste Mannschaft ihr Auswärtsspiel in Hachen mit 1:2.


Die Mannschaft startete sehr offensiv, mit einem aggressiven Pressing in der gegnerischen Hälfte. Dadurch konnte man dem Gegner viele Bälle abgewinnen und zu Fehlern zwingen. Jedoch war man nicht in der Lage aus diesen Ballgewinnen aussagekräftige Chancen zu kreieren, weshalb es mit einem 0:0 in die Pause ging. 

In die zweite Halbzeit startete man dann gut und es wurden sich in der Anfangsphase einige gute Chancen herausgespielt, jedoch ohne Torerfolg. Als Antwort auf den guten Start in die zweite Hälfte kassierte man dann ein Gegentor (53.).

Jedoch rappelte sich die Mannschaft nach einigen Minuten wieder auf und Jannik Kuse glich für die SG aus (61.). 

Im weiteren Verlauf versuchte man weiterhin Druck auszuüben und den Führungstreffer zu erzielen. Jedoch gelang es dem Gegner durch einen Konter wieder in Führung zu gehen (72.).

Auch in der Schlussphase machte man weiter Druck und bekam einige hochkarätige Chancen, aber das Glück war auf der Seite des Gastgebers, welcher das ein oder andere Mal auf der Linie klären konnte. 


Man kam letzenendlich nicht über ein 1:2 hinaus und man musste die Punkte in Hachen lassen.

0 Kommentare

Enttäuschender Auftritt im Hespel


Am vergangenen Sonntag verlor unsere erste Mannschaft ihr erstes Heimspiel der Saison. Man unterlag der Zweiten des SV Arnsberg 09 mit 1:3.
In der ersten Halbzeit hatte man das Spiel, trotz mäßigem  Auftritt, im Griff und ging verdient mit 1:0 in die Pause. Das Tor erzielte Jannik Kuse nach schöner Vorbarbeit von Sturmpartner Lars Huxol (36.).
Die Pausenführung gab jedoch keine Sicherheit und man enttäuschte in der zweiten Halbzeit völlig. Durch individuelle Fehler, konnte der Gast die Partie nach der Halbzeit drehen (51. , 65.). Auf diesen Rückstand fand die SG kaum Antworten. Man hatte große Probleme das Spiel zu machen und erspielte sich kaum echte Torchancen. Die Arnsberger gerieten bis zum Ende der Partie kaum noch in Gefahr und konnten in der 90. Minute noch das 3:1 (FE) nachlegen. 
Die SG ließ an diesem Sonntag,im Gegensatz zum Gegner, vor allem an Kampf vermissen. Man verlor den Großteil der Zweikämpfe und ließ die Gegenspieler oft gewähren. In der Offensive fehlte es an Kreativität und Durchschlagskraft. 
Der enttäuschende Auftritt wurde in der folgenden Trainingswoche aufgearbeitet und man will nach Vorne blicken. 
Schon am kommenden Sonntag  hat die SG1 die Chance eine Reaktion zu zeigen und wieder mit einem anderen Gesicht aufzutreten. Man gastiert  beim Tabellenvorletzten in Hachen und hofft, dass einige Anhänger aus Allendorf und Amecke die Mannschaft ins Röhrtal begleiten werden.
0 Kommentare

Jacob Gerke - ein wahres Sportass in unseren Reihen


Ein B-Jugendlicher Kreisligakicker beim SSV und zugleich ein Ass im Schwimmen bei der SG Ruhr.

Unser Jugendspieler Jacob Gerke ist nicht nur ein begnadeter Fußballer, sondern auch ein klasse Schwimmer. Neben zahlreichen Toren, die Jacob bereits für unsere Jugendteams erzielen konnte, trat er zuletzt auch bei den deutschen Meisterschaften im Schwimmen des Jahrgangs 2006 an. Hier trat Jacob für die SG Ruhr an. Beim Start sieht man ihn mit der weißen Badekappe. Jacob konnte hier den 9. Platz im Freistil erreichen und ist nur haarscharf an einer höheren Platzierung „vorbeigeschwommen“.

Allein die Teilnahme an einer deutschen Meisterschaft ist für viele von uns wohl utopisch. Jacob's Wettkampf vom vergangenen Wochenende seht ihr hier:

https://youtu.be/on9Dxf0iZPE


Am Samstag startet Jacob in Berlin erneut im Rahmen der deutschen Meisterschaften über 50 Meter Rücken. Hier drücken wir ihm als gesamter Verein die Daumen!


Wir gratulieren Jacob aber in jedem Fall jetzt schon zu einem grandiosen Platz in der Top-10 bei den deutschen Meisterschaften! 🏊🏼‍♂️

0 Kommentare

Die Zweite Mannschaft spielt morgen um 12.45 Uhr bei RW Mellen. 


Die Erste spielt um 15 Uhr nur einen Steinwurf weiter bei der SG Balve/Garbeck. Durch den Sieg der DJK GW Arnsberg am Freitagabend steht die SG mit dem Rücken zur Wand. Bei zwei ausstehenden Spielen ist maximal die Relegation um Platz 15 möglich. Bei einer Niederlage muss man auf die Entscheidung der Auf- und Abstiegsregelung des Kreis Arnsbergs hoffen. 

Ein direkter Klassenerhalt wäre aber definitiv nicht mehr möglich.