Aktuelle Vereinsnachrichten

Mi

12

Jul

2017

Christian Weber wird Betreuer der ersten Mannschaft

Detlef Köppe gab zum Saisonende bekannt, sein Amt als Betreuer niederzulegen. Mit ihm verlässt eine große Stütze die Mannschaft. Detlef war zu jederzeit für alle Spieler ein wichtiger Ansprechpartner und führte das Amt mit viel Herzblut und Einsatz aus.

Detlef, vielen Dank für deinen Einsatz in den letzten Jahren!


Dennoch können die Verantwortlichen einen geeigneten Nachfolger vorstellen. Christian Weber wird das Amt ab sofort ausführen. Christian hat lange Zeit selber aktiv für den SSV Allendorf mitgewirkt, ehe ihn eine schwere Verletzung zum Karriereende zwang. Des Weiteren führte er schon einmal das Amt des Betreuers aus, sodass ihm die Aufgabe durchaus bekannt ist. 

0 Kommentare

Mo

10

Jul

2017

40er Tennisherren machen Aufstieg perfekt

Am letzten Samstag machten unsere 40er Tennisherren Ihren Aufstieg in der 2.KK perfekt und holten den noch benötigten 5 Punkt in dieser Saison. Bei nur noch einem Spiel (auswärts in Oberkirchen) ist am Aufstieg nichts mehr zu rütteln. Selbst bei einer Niederlage (es wäre die erste) wäre das kein Problem, da die ersten beiden Mannschaften aufsteigen. Und Tabellenzweiter ist der TC Sundern 3, der aber bereits alle 6 Saisonspiele bestritten hat und ebenfalls als Aufsteiger feststeht.

Mit blütenreiner Weste fuhr man also am Samstag zum Auswärtsspiel gegen den TC Wulmeringhausen und schlug aber beim benachbarten und befreundeten Tennisverein in Olsberg auf, da in Wulmeringhausen das Clubheim vermietet war. Glück im Unglück an dieser Stelle, da wir in Olsberg 4 Plätze belegen durften und dies gerade unserer Nummer 1, Dirk Fink entgegen kam, da er nur Einzel spielen konnte. Für ihn rückte im Doppel Jens Schüßler nach. Pablo Garcia reiste ebenfalls noch für das dritte Doppel an. Nach den Einzeln stand es dann 4:2 für uns, so dass noch 1 Punkt aus den Doppeln benötigt wurde. Am Ende gewann der SSV alle 3 Doppel und fuhr einen ungefährdeten 7:2 Auswärtssieg ein.

Dies bedeutete in jedem Fall den Aufstieg und man gönnte sich noch das ein oder andere Siegerbier bei den überaus gastfreundlichen Spielern aus Wulmeringhausen auf der Terrasse der Anlage in Olsberg.

Da auf dem Heimweg zufälliger Weise das Schützenfest in Bigge gefeiert wurde, konnte man noch einen kurzen Zwischenstopp einlegen und mit einer Handvoll Spielern dort den geschafften Aufstieg weiterfeiern.

 

Wirklich besonders zu erwähnen gilt, dass wir im Verlauf der bisherigen Saison einen super Teamgeist an den Tag gelegt und wirklich alle Spieler (von 1-9) dieses Gefühl sowohl auf dem Platz, aber auch ausserhalb der roten Asche vermittelt haben. Kurz um, es macht riesigen Spaß mit der Mannschaft seine Samstage oder Sonntage zu verbringen.

 

Natürlich möchte man auch das letzte Saisonspiel in Oberkirchen gewinnen und ohne Niederlage die Saison beenden.

 

Als Aufstiegsfeier/ Saisonabschluss wird man sich noch einmal zusammen etwas vornehmen und in gemütlicher Runde die Saison dann ausklingen lassen.

 

Zum Aufstieg beigetragen haben,

Dirk Fink, Jens Schüßler, Christoph Büse, Carsten Gierth, Dieter Coßmann, Christian Hellweg, Algis Fischer, Pablo Garcia und Niklas Thiemann.

Sa

08

Jul

2017

Vorbereitung Saison 2017/18

Des Weiteren testet unsere 2. Mannschaft an folgenden Terminen: 


13.08.  15:00 Uhr in Stockum gegen Stockum 2

18.08.  19:30 Uhr in Sundern gegen Sundern 2

20.08.  15:00 Uhr in Allendorf gegen Grevenstein 2 

04.08.  19:30 Uhr Gegner und Uhrzeit noch offen


Unsere Dritte testet am 11.8. gegen Affeln II um 19.30. Hier werden noch weitere Testspielgegner gesucht. 

0 Kommentare

Di

04

Jul

2017

In tiefer trauer nehmen wir Abschied

0 Kommentare

Mo

03

Jul

2017

Tennis: Ü30 Herren auch nächstes Jahr in der Bezirksliga!

(FD) Die 1. Ü30 Tennisherrenmannschaft wird auch in 2018 in der Bezirksliga, der 2. höchsten Spielklasse in Südwestfalen, aufschlagen. Durch eine überaus geschlossene und engagierte Mannschaftsleistung und starker Unterstützung aus der 2. Mannschaft konnte man sich trotz starker Konkurrenz behaupten. Großes Verletzungspech und einige unglückliche Spielausgänge verhinderten eine noch positivere Saison. Dennoch: Für die Mannschaft um Kapitän Björn Rinsche ist dieser Klassenerhalt ein großer Erfolg.

 

Nach zwei Auftaktsiegen gegen Lüdenscheid und Werdohl war die Euphorie in der Mannschaft groß und die Zielerreichung Klassenerhalt zum Greifen nahe. Doch die verletzungsbedingten Ausfälle von Elmar Freiburg-Neuhaus, Björn Rinsche und Michael Hansknecht – alle drei sind seit Jahren wichtige Stützen der Start-„Sechs“ – machten die Saison zu einer großen Herausforderung für die Mannschaft. Nach einer Niederlagenserie gegen Gevelsberg, Ferndorf, Nuttlar verlor die Mannschaft auch das letzte Spiel in Allendorf gegen den TC Schwerte mit 3:6. Nach den Einzeln hatte es nach Einzelsiegen von Sven Schneider, Andreas Bölling und Stefan Schulte-Kramer noch 3:3 gestanden und die Hoffnung auf den Klassenerhalt in eigener Kraft war groß. Doch die Mannschaft verlor alle Doppel und unterlag somit dem Aufsteiger in die Südwestfalenliga mit 3:6. Damit war die Mannschaft am letzten Samstag auf Schützenhilfe aus Gevelsberg und Schwerte angewiesen – und diese kam, denn beide Mannschaften gewannen ihre letzten beiden Partien gegen Werdohl und Lüdenscheid, sodass sich der SSV Allendorf in der Abschlusstabelle noch vom 7. auf den 5. Platz verbessern konnten.  

 

Die Mannschaft wird nun auch in 2018 in der Bezirksliga aufschlagen und voll angreifen. Zum Nichtabstieg trugen bei: Sven Schneider, Andreas Bölling, Björn Rinsche, Elmar Freiburg-Neuhaus, Michael Hansknecht, Thomas Schulte-Kramer, Dr. Friedrich Droste, Stefan Schulte-Kramer, Bodo Berghoff, Dirk Fink, Carsten Gierth, Christoph Büse.

Do

29

Jun

2017

Offizielles Statement zur Spielgemeinschaft


Nach mehreren Treffen mit dem Vorstand von GW Amecke konnten wir nun endlich alle Anträge für die kommende Saison einreichen.

Wir werden trotz der Abgänge mit drei Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen.


Zudem stellen wir eine A-, C-,D-, 2x E-, F- und G-Jugend. Des Weiteren wird aktuell geprüft, ob in der F-Jugend eine zweite Mannschaft gemeldet wird. 

Leider ist im Jugendbereich der Mannschaftsname "SG Sorpetal" nicht zulässig, da hier der federführende Verein immer an erster Stelle stehen muss. Es ist jedoch widersinnig im Senioren- und Juniorenbereich mit verschiedenen Namen an den Start zu gehen.


Daher wird - entgegen dem bisherigen Stand - die Spielgemeinschaft "SG Allendorf-Amecke" heißen.

0 Kommentare

Mo

26

Jun

2017

SSV Allendorf mit Abgängen in der Saison 2017/18

(PH) Leider erreichten uns in den letzten Tagen drei Abmeldungen:


Unser Torwart Jannik Ackerschott verlässt die Mannschaft und wechselt zur SG Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld.

Hier möchte er seine sportliche Entwicklung weiter vorantreiben. Jannik wird jedoch weiter dem Vorstand des SSV Allendorf

angehören. An dieser Stelle wünschen wir dir alles Gute und eine erfolgreiche Zeit! Danke für alles!


Zudem verlassen den Kader der ersten Mannschaft die Brüder Marlon und Rouven Schmidt. Beide möchten sich dem noch

neu zu gründenden FC Tricolore (Spielort Hachen) anschließen. Dieser wird in der Arnsberger Kreisliga D auf Punktejagd gehen.

Auch hier dankt den Brüdern Schmidt der SSV für die bisherigen Leistungen!


Da die Abmeldungen uns mitten in den Planungen für die kommende Spielzeit erreichen sind diese natürlich schwer zu verdauen.


Wir sind dennoch überzeugt, dass wir im Sommer genug Potential haben um die gesteckten Saisonziele zu erreichen!

1 Kommentare

Fr

16

Jun

2017

Einladung zum diesjährigen Trainertreffen

Am Dienstag, den 20. Juni 2017 lädt unser Jugendvorstand alle ehrenamtlichen Trainer und die, die es werden wollen zum gemütlichen Saisonabschluss ein. 


Bei Bratwurst und kühlen Getränken soll die Saison noch einmal aufgearbeitet werden und die Weichen für die kommende Saison gestellt werden. 


Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme um unseren Dank für euren Einsatz zum Ausdruck zu bringen. 


1 Kommentare

Fr

16

Jun

2017

Jugendstadtmeisterschaften

Am Mittwoch vor Fronleichnam und Tags drauf an dem besagten Feiertag fanden die diesjährigen Jugendstadtmeisterschaften statt. Ausrichter war in diesem Jahr erneut die JSG Stockum/Amecke/Endorf. 


An zwei spannenden Turniertagen wurde spannender Jugendfußball gezeigt. Besonders hervorzuheben ist hier unsere E- und C-Jugend. Beide Mannschaften belegten den zweiten Platz und können sich nun ein Jahr lang Vizestadtmeister nennen. 


0 Kommentare

Di

30

Mai

2017

Sportfest 2017

Am vergangen Mittwoch vor Christi-Himmelfahrt rockte erneut der Hespel.

Nachdem das Freizeitmannschaften Turnier in diesem Jahr mit einem großen Teilnehmerfeld besonders attraktiv war, sicherten sich die Glasbierrangers den beliebten Altstadtpokal. Zweiter wurde in diesem Jahr das heimisch Team der Capri´s, dicht gefolgt von TSG für 18,99 besoffen sein, die somit den souveränen dritten Platz belegten. Wir blicken auf ein spannendes und faires Turnier zurück, wo wieder einmal der Spaß am Fußball im Vordergrund stand.

 

Um 21:00 Uhr eröffnete in diesem Jahr die Band IN BETWEEN die 11. Auflage der Rock-Night in Allendorf. Song um Song brachte schon die Vorband die zahlreich erschienen Zuschauer in Stimmung. Spätestens als um 22:30 Uhr die SHARKS die Bühnen und den gesamten Hespel übernahmen, tauchte auch der letzte Besucher ein in die totale Eskalation. Angeführt von Frontmann Nassio und Frontfrau Gela rockten die SHARKS bis in die frühen Morgenstunden. Wir können wieder einmal voller Stolz verkünden, dass wir an die Erfolge aus den letzten Jahren anknüpfen konnten. Vielen Dank an alle Besucher, die zu diesen unvergesslichen Nächten beitragen.

 

Am Donnerstag ging es dann bei bestem Wetter munter weiter. Los ging es mit den Kinder und Schülerläufen, wo erneut jeder sein bestes zeigen konnte. Die Teilnehmerzahl konnte in diesem Jahr wieder gesteigert werden, sodass insgesamt 149 Starter auf die vier Strecken in Allendorf an den Start gingen. Besonders der Hauptlauf über 10 Kilometer war mit 86 Starter sehr gut besucht.

 

Die Vorjahressieger Tim Dally und Carmen Otto ließen der zahlreichen Konkurrenz dennoch keine Chance und siegten in ihren Läufen deutlich. Bei den Männern folgten Andre Löhr und Daniel Appelhans auf den Plätzen zwei und drei. Bei den Frauen wurde Sonja Vogt (Rapid Dortmund) Zweite und Kristin Becker Dritte.

 

Andre Kraus gewann den 5 km Lauf und drehte bei der Ankunft am Ziel kurzer Hand das Schild und startete direkt in den 10 km Lauf, wo er anschließend den vierten Platz erreichte. Respekt an dieser Stelle für diese Leistung. Bei den Frauen kam Vilija Lentsch in 19:27 min ins Ziel und verbesserte damit den Streckenrekord.

 

Natürlich kam an diesem Tag auch der Fußball nicht zu kurz und der SSV Allendorf präsentierte erneut die besten A-Jugendteams der Region beim LVM Overbeck-Cup. In einem spannenden Turnierverlauf wurde den Zuschauern attraktiver, schneller und hochklassiger Fußball geboten. Im Finale standen sich dann die beiden Westfalenligisten SC Verl und TSG Sprockhövel gegenüber. Nach der regulären Spielzeit gab es keinem Sieger, sodass der Gewinner erst nach dem Elfmeterschießen feststand. Hier hatte der SC Verl die stärkeren Nerven und sicherten sich die Siegprämie und den großen Siegerpokal. Sponsor Sven Overbeck blickte erneut auf ein tolles Turnier zurück und gratulierte den Mannschaften. Den dritten Platz belegte der TuS Sundern, der sich gegen den TuS Bruchhausen durchsetzen konnte und somit den vierten Platz belegt.

 

Vor dem Finale des LVM-Overbeck-Cup waren zudem die Buscu Brüder aus Sundern zugast. Mit einer tollen Showeinlage zeigten die Deutschen Meister im Breakdance ihr Können und begeisterten die vielen Zuschauer im Hespel. Kurzerhand wurden im Anschluss an die Show noch Autogrammkarten und die Einladung zum Tanzkurs der Deutschen Meister verteilt.

 

Des Weiteren begeisterte erneut der Clown Stielou Jung und Alt mit seinem Programm. Spätestens nachdem Clown Stielou tolle Figuren aus Luftballons gebastelt hat, war neben der Sonne auch jedes Kind am strahlen.

 

Ein tolles Rahmenprogramm rundete in diesem Jahr der erstmalig durchgeführte Fußball-Biatlon ab. Zahlreiche Teilnehmer kämpften um tolle Preise und die Ehre. Gerade bei den Männern war eine klare Tendenz zum neuen Schützenkönig zu erkennen, doch hiervon überzeugen wir uns dann auf dem Allendorfer Schützenfest.

 

Zum Schluss bleibt uns nur noch uns zu bedanken.

 

Dies geht an die zahlreichen Zuschauer, Gäste und Besucher. An Alle ehrenamtlichen Helfer und jedem, der zu diesem rundum gelungenen Sportfest beigetragen hat.

 

So

28

Mai

2017

Himmelfahrtslauf mit einigen Rekorden

(JG) Alle Infos zum Volkslauf sind online und unter Volkslauf abrufbar. Neben der guten Teilnahme gab es im übrigen einen Streckenrekord über 5 Kilometer bei den Damen ... mehr hier:

VOLKSLAUF

Mi

24

Mai

2017

Tennis: Herren 30+ verliert gegen TC Gevelsberg mit 3:6

(FD) Die erste Herren 30+ Mannschaft des SSV hat sein zweites Auswärtsspiel mit 3:6 gegen den TC Blau-Weiß Gevelsberg verloren. Die höher der Niederlage spiegelt jedoch nicht den gesamten Spielverlauf wider – durch zwei knappe 3. Satz-Niederlagen im Doppel wurde die Partie am späten Samstagabend erst entschieden.

A. Bölling spielte im Duell zwei sehr erfahrener Spieler grundsolide und war seinem Gegner über weite Strecken mehr als ebenbürtig. Lotteriemäßige Platzverhältnisse und das etwas aggressivere Spiel ermöglichten dem Gegner den ersten Satz knapp mit 6:4 für sich entscheiden. Andreas kämpfte sich nach frühem Rückstand im 2. Satz nochmal zurück, musste sich aber in einem knappen Tie-Break schließlich mit 6:7 im zweiten Satz geschlagen geben. B. Rinsche traf auf einen sehr aggressiven und schnell spielenden Linkshänder, der sich auch durch Björn’s sehr variablen Angriffstennis nicht aus der Ruhe bringen ließ. So verlor Björn mit 3:6, 2:6 trotz konstanter und guter Leistung. C. Gierth gab als Auswahlspieler sein Debüt in der I. Herren 30+ und fügte sich gut an. Sein Gegner spielte allerdings zu konstant, sodass Carsten sein Einzel glatt verlor. Somit stand es 0:3 nach den ersten drei Einzeln.

 

In der zweiten Einzelrunde dominierte Sven Schneider seinen Gegner insbesondere im ersten Durchgang deutlich und konnte so für die Allendorfer nach sehr guter Leistung auf 1:3 verkürzen. T. Schulte-Kramer traf auf einen starken Grundlinienspieler aus Gevelsberg und konnte sich taktisch zu Beginn des Spiels nicht recht auf seinen Gegner einstellen. So verlor Thomas den ersten Satz glatt mit 3:6. Thomas passte nun sein Spiel an und konnte die beiden darauffolgenden Sätze deutlich mit jeweils 6:2 für sich entscheiden. F. Droste traf auf einen sehr austrainierten und konstant spielen Gevelsberger, der den ersten Satz nach knappen Spiel mit 8. Mal über Einstand mit 6:4 für sich entscheiden konnte. Nach frühem 0:3 Rückstand im 2. Satz konnte sich Friedrich auf ein 4:4 zurückkämpfen. Die darauffolgenden Spiele waren wieder knapp, jedoch musste sich der Allendorfer trotz guter Leistung seinem stärkeren Gegner geschlagen geben. Somit stand 2:4 nach den Einzeln und Allendorf musste alle drei Doppel gewinnen.

#1 Sven Schneider 6:1, 6:3

#2 Andreas Bölling 4:6, 6:7

#3 Björn Rinsche 3:6, 2:6

#4 Thomas Schulte-Kramer: 3:6, 6:2, 6:2

#5 Friedrich Droste 4:6, 4:6

#6 Carsten Gierth 2:6, 0:6

 

#1 Bölling/Rinsche  4:6, 6:2, 7:10

#2 Schneider/Droste 6:4, 6:3

#3 Schulte-Kramer/Gierth 6:4, 1:6, 5:10

 

Schneider/Droste konnte ihre Partie relativ souverän in zwei Sätzen gewinnen und konnten auf 3:4 verkürzen. Schulte-Kramer/Gierth spielten einen sehr guten ersten Satz, den sie mit 6:4 für sich entscheiden konnten. Satz zwei ging allerdings nach hartumkämpften ersten Spielen glatt mit 6:1 an die Gevelsberger, sodass der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen musste. Hier spielte das Duo aus Gevelsberg das aggressivere Tennis und konnte die Partie letztendlich für sich entscheiden – und damit auch die Gesamtpartie für den TC Gevelsberg. Bölling/Rinsche führten im ersten Satz schnell mit 3:0, mussten diesen dennoch mit 4:6 abgeben. Der zweite Satz war dann eine glatte Angelegenheit für die gut harmonisierenden Allendorfer, sodass der Match-Tiebreak auch hier die Entscheidung bringen musste. Bölling/Rinsche führten schnell, machten in der Folge allerdings zu viele Return- & Volleyfehler und mussten sich am Ende im dritten Satz geschlagen geben.

 

 

Am nächsten Wochenende trifft die Mannschaft am Sonntag ab 14:30 Uhr auf den TC Ferndorf – Zuschauer sind wie immer herzliche Willkommen.  

0 Kommentare

Mo

22

Mai

2017

Himmelfahrtslauf - Online Anmeldung geschlossen

Die Online Anmeldung des Volkslaufs wurde heute geschlossen. Mitt 88 Voranmeldern liegen wir rund 20 Läufer über dem letzten Jahr. Damit ist ein gutes Starterfeld garantiert. Anmeldungen sind am Veranstatlungstag noch bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich. (800 Meter- 10:10 Uhr, 1.500 Meter- 10:20 Uhr, 5.000 Meter- 10:30 Uhr, 10.000 Meter- 10:45 Uhr)

Mo

22

Mai

2017

Rock-Night 2017

0 Kommentare

So

21

Mai

2017

Letzte Heimspiel der Saison 2016/17

Um 12:45 Uhr trifft unsere Reserve auf den SV Affeln 28, den Aufstiegskandidaten der Kreisliga C! Spannung ist also garantiert! 


Um 15:00 Uhr treffen dann die 1. Mannschaften beider Vereine aufeinander. Unter der Woche war einiges los.. Nach dem wichtigen Sieg gegen Langscheid bekamen diese 3-Punkte am grünen Tisch aus der Partie gegen Grevenstein/ Hellefeld. Dies bedeutet, der SSV benötigt noch einen Punkt. Dieser soll heute gegen den SV Affeln her. 


Daher mobilisieren wir euch erneut: auf zum Sportplatz und unterstützt unsere Mannschaften. ⚽

0 Kommentare

Mehr Nachrichten im Archiv: