Niederlage gegen SG Grevenstein/Hellefeld

Unsere 1. Mannschaft verliert das vorgezogene Meisterschaftsspiel gegen die SG Grevenstein/Hellefeld mit 4:3.

(AN) Das Spiel wurde wegen Mega Sports schon vor der Saison auf den 21.04. festgelegt. Unsere Mannschaft begann druckvoll und war besser im Spiel als der Gegner. Trainer Stefan Merschmeier konnte aus den Vollen schöpfen, lediglich Rouven Schmidt (gesperrt) und Manuel Willeke fehlten aus dem Kader. Immer wieder waren es die agilen Lars Huxol und Marlon Schmidt, die die Grevensteiner Abwehr ins Straucheln brachte. Doch leider sprang kein Tor bei den Bemühungen heraus. Anders machte es die SG dann in der 22. Minute. Durch einen langen Ball von der rechten Seite brauchte der Stürmer nur einzunicken. Auch in der 30. Minute wieder das selbe Spiel. Langer Ball von rechts und der Spieler auf der linken stoppt den Ball, rennt mittig an die Straufraumlinie und zieht unhaltbar zum 2:0 ab. Beide Tore muss man einfach besser verteidigen. In der 33. Minute dann ein langer Ball auf Lars, der sich gut durchsetzt und den Ball am Torhüter zum 2:1 ins Tor bugsiert. Doch kurz darauf in der 42. Minute, wieder ein Konter über rechts, der Stürmer spielt flach quer in die Mitte durch unsere Abwehrspieler und ein anderer Stürmer braucht nur einzuschieben. Wieder ein vermeidbarer Gegentreffer. In der 56. Minute verwandelte dann Andre Tautz einen Foulelfmeter sicher zum 3:2. Doch wieder kurz darauf ein Angriff über rechts und Grevenstein versenkt den Ball zum 4:2. Erneut war es Andre Tautz in der 75. Minute, der einen fälligen Elfmeter zum 4:3 verwandelte. Nun versuchte Allendorf nochmal zu stürmen, aber Grevenstein verteidigte sehr gut und brachte das Ergebnis über die Zeit.

Da schießt man schon 3 Tore auswärts in Grevenstein und verliert trotzdem. Durch eine schlechte Abwehrleistung, zu viele Ballverluste im Mittelfeld haben wir das Spiel verloren.

Das nächste Spiel findet am kommenden Freitag um 19.00 Uhr zu Hause gegen den TuS Bruchhausen statt.