Spielabbruch bei der Reserve

Spielbericht zum Abbruch des Spiels unserer Reserve gestern!

(PH) Mit arg gebeuteltem Kader machte man sich auf dem Weg nach Hachen um dem guten Drittplatzierten möglichst mindestens einen Punkt abzunehmen.

Das Spiel begann wie erwartet: Azzura machte mächtig Druck auf das Tor von Keeper Pawlinsky. So kam es auch schon in der 5. Spielminute zum 0:1 als ein platzierter Schuss am langen Pfosten einschlug und den Weg ins Tor fand. Doch man lies die Köpfe nicht hängen. Nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld wurde Lars Huxol schön in Szene gesetzt. Dieser hatte keine Mühe zum Ausgleich einzunetzen. Man überstand die erste Hälfte ohne weitere Gegentreffer.

In Halbzeit zwei übernahm Azzura wieder das Zepter und begann ähnlich wie in Hälfte eins. Da die Angriffe ein ums andere mal an der SSV Abwehr hängen blieben benötigte man einen sehenswerten Distanzschuss zur Führung. In Minute 67 wurde abermals Lars Huxol steil in den Strafraum geschickt. Sein Gegenspieler konnte ihn nur noch durch einen Schubser in den gegnerischen Keeper stoppen. Lars stieß mit dem Keeper zusammen. Dieser war dann etwas in Rage geraten und verpasste Lars eine Kopfnuss. Der gute Schiedsrichter erkannte die Szene richtig und entschied auf Platzverweis. Der Torwart war damit jedoch nicht so ganz einverstanden und rastete nun komplett aus. Nachdem er von seinen Mitspielern kaum gehalten werden konnte warf er den Spielball auf den Schiedsrichter. Dieser reagierte dann richtig und brach das Spiel ab!

Die Spieler des SSV sammelten sich zunächst auf dem Spielfeld und gingen dann auf Weisung des Unparteiischen
in die Kabine. Über den weiteren Verlauf entscheidet nun der Staffelleiter und gegebenfalls die Spruchkammer.